7.1 Heimkino mit 3 m breiter Leinwand

Und wieder ein wirklich schönes GROBI Heimkino unter deutschen Dächern.

Unser Kunde T. aus der Nähe von Köln schickte uns vor einigen Wochen eine Liste mit Heimkinokomponenten, die er aufgrund von Tests und Artikeln zusammengestellt hatte.

Unter anderem waren dort auch TEUFEL Lautsprecher aufgeführt. Und da werden wir besonders hellhörig. Schliesslich kann der Kunde diese Lautsprecher aufgrund der TEUFEL Vertriebsstrategie überhaupt nicht im Vergleich zu anderen aktuellen Heimkinolautsprechersystemen hören.

Aus diesem Grunde haben wir in unseren Kaarster Studios TEUFEL Lautsprecher im Vergleich. Wir sind der festen Überzeugung, dass man für das gleiche Geld bessere Lösungen bekommt. Die Wette steht ;-)

grobi-trau (7)

Nun ja, unser Kunde T. ist nach Kaarst gefahren und hat es in unseren Studios richtig krachen lassen. Es stellte sich schnell heraus, dass Kunde T. auf ordentlich WUMMS steht und da er ein eigenes, freistehendes Haus besitzt, auch weit und breit keine Nachbarn stören würden, gab es auch keine Einschränkungen auf die wir achten mussten. 

grobi-trau (17)

Nach einigen Bild- und Hörtest wurde dann relativ schnell klar, welche Geräte diese Anforderungen erfüllen. 

Das Ergebnis sehen Sie auf diesen Fotos.

Auf den obigen Bildern sehen Sie eine 4D Multiformat Leinwand mit einer sichtbaren Bildbreite von 3,05 m.

Da sich in der Leinwand 2 Tücher befinden, kann das vordere schwarze Tuch zur Maskierung für16 : 9 und 21 : 9 Bildformate verwendet werden.  

Das ganze geschieht mit einer Funk- oder Infrarot Fernbedienung.

 

grobi-trau (11)

Die Maskierung ermöglicht ein Bild auf der Leinwand ohne störende 21 : 9 Streifen oben und unten. Besser geht es kaum. So macht Heimkino richtig Spass.

 

grobi-trau (12)

Aufgrund der Raumgrösse und der Sitzposition stellte sich schnell heraus, dass ein 7.1 Lautsprechersystem eingesetzt werden sollte. Nach diversen Hörtest entschied sich unser Kunde für das neue MONITOR AUDIO Silver RX System.

Dieses System zeichnet sich durch eine äusserst präzise, klare und dynamische Wiedergabe aus. Auffallend ist auch die sehr gute Verarbeitung und die massive Gehäusebauweise. Bei geringer Lautstärke ist bereits eine hohe Dynamik erlebbar, vorrausgesetzt, der passende Receiver mit entsprechender Leistung ist vorhanden. Hier war schnell ein AV-Verstärker von NAD die perfekte Lösung. Das Modell NAD T 785 zeichnet sich im übrigen durch die MDC Technik aus. Erstmalig können bei NAD Verstärkern Module wie das HDMI Videoboard oder auch das Audioboard ausgetauscht werden.

Sollten also in den nächsten Jahren neue Tonformate oder ein neuer HDMI Standard angekündigt werden, so kann durch ein Modultausch dieser neue Standard genutzt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den NAD AV Receivern - Infoseite  mit Video

Hier sind weitere Informationen zu der neuen MONITOR AUDIO RX Lautsprecher Serie - Infoseite

MONITOR AUDIO RX Serie im Test bei AREA DVD Test und im Vergleich zu NUBERT, B&W Systemen - TEST

 

grobi-trau (15)

  grobi-trau (16)

Was steht zwischen den beiden Surround Lautsprechern?? Ein Subwoofer von VELODYNE - der SPL ULTRA 1200 mit 2.400 Watt Impulsleistung und 1.200 Watt SINUS.

Im Subwoofer ist auch bereits der automatische 7 Band Equalizer für die Raumeinmessung mittels beiliegenden Mikro integriert. Die beste Position für den Sub war hier tatsächlich direkt hinter der Couch. Das hat den beeindruckenden Nebeneffekt, dass jetzt auch ein Buttkicker Gefühl erlebbar ist. Schliesslich vibriert je nach Effekt auch die komplette Couch, dank 30 cm Tieftontreiber. 

 

grobi-trau (18)

 

Hinter der Leinwand ist eine Schrankwand vorhanden. Dort ist die komplette Anlage verbaut. Der AV-Verstärker von NAD T 785, der NAD BLURAY Spieler T 587 (weiterhin mit der schnellsten Ladezeit), ein HUMAX iCord mit 500er Festplatte und HDTV Doppeltuner, ein WD Mediaplayer und APPLE TV. Alle Zuspieler sind mittels HDMI Verbindung an den AV Verstärker angeschlossen.

Infos zum NAD T 587 BluRay Spieler  - Infoseite

Damit die Geräte auch bei geschlossender Schrankwand verwendet werden können, haben wir eine IR Verlängerung zwischen Leinwandkasten und Decke versteckt. Der IR Empfänger leitet die IR-Befehle über ein Kabel direkt an die in der Schrankwand befindlichen Geräte.

So ist eine bequeme und einfache Bedienung weiterhin gewährleistet.

Und zum Schluss noch ein Wort zum Projektor. Hier ist der PANASONIC PT AE 4000 ausgewählt worden. Für den Projektor spricht die flexible Aufstellung, die hohe Lichtleistung bei richtigen Farben, der hohe Kontrast, die neue Detail Clearity Schärfenfunktion sowie die erhöhte Bewegungsschärfen Funktion, auch als 120 HZ Technik bekannt. Alles in allem ein Projektor, der extrem ausgewogen in seinen Eigenschaften ist und bereits viele Freunde und Fans gefunden hat.

Hier können Sie den PANASONIC PT AE 4000 im Video erleben. 

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen rund um das Thema HEIMKINO zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, erleben Sie Kino in den eigenen 4 Wänden.

Und hier finden Sie über 300 weitere Bilder von Heimkinos - viel Spass beim Ideen sammeln.

Diashow

Ihr GROBI Team - Heimkinomacher aus Leidenschaft

 

 

 

 

 

"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.