Der macht süchtig - 2 & 3D Projektor SONY HW 30 ES

02.06.2012

Überzeugen Sie sich von den grossen Fortschritten in der Projektionstechnik und geniessen Sie schon bald das neue, hellere, kontrastreichere Bild und die geringe Lüfterlautstärke des HW 30 ES.

Und das ganze auch noch bei Bedarf in 3D!!!

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Telefonisch 02131 - 76 94 12 oder per Mail info@grobi.tv

Ab 2.699,-- Euro den besten "ALLROUNDER" Projektor für 2 und 3D Wiedergabe - bei uns auf Wunsch auch im PREMIUMPAKET.

 

09.03.2012

Weiterhin unsere erfolgreichsten 2 und 3 D Projektoren.

Die Geräte von SONY, jetzt endlich auch ergänzt durch den SONY VW 1000 ES  - den ersten 4K auflösenden Projektor für den privaten und professionellen Einsatz.

Natürlich sind die Geräte bei uns vorführbereit und in den verschiedenen Studios mit unterschiedlichen Leinwandbreiten ausgestellt.

Vereinbaren Sie doch einen Beratungstermin in der Woche oder besuchen Sie uns nächsten Samstag von 10 - 16 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

05.12.2011

Die weissen SONY HW 30 sind eingetroffen und bereits im Besitz der meisten Kunden. Aufgrund der mehr oder wenigen parallelen Anlieferung von JVC und SONY wurden natürlich diese Woche viele Vergleiche in unseren Studios gewünscht.

Hierbei viel doch immer wieder das sehr ruhige und dank MOTIONFLOW scharfe 3D Bild vom SONY auf. Da der Projektor selbst im hohen Lampenmodus immer noch sehr sehr leise ist, hat sich diese Lampeneinstellung als beliebte Basiseinstellung etabliert.

Jedenfalls sind die Besitzer des neuen, verdammt schick aussehenden weissen Modells, ziemlich glücklich und haben sicherlich an diesem Wochenende grosses Kino in den eigenen 4 Wänden erlebt.

 

01.11.2011

Der SONY HW 30 ES ist nun seit 3 Monaten bei uns in der Ausstellung und lieferbar. In dieser Zeit hat er bereits viele Fans gefunden, die ein natürliches, kontrastreiches Bild wünschen und für die auch geringe Lautstärke im hohen Lampenmodus eine hohe Priorität hat.

In der Zwischenzeit sind auch die ersten Test in Deutschland veröffentlicht worden.

 

 

 

 

 

 

Gerne demonstrieren wir Ihnen diesen Projektor mit SXRD Technik - einer Display Technik, wie sie von SONY auch bei den "grossen" digitalen Kinoprojektoren weltweit eingesetzt wird.

Bitte beachten Sie, dass wir autorisierter SONY SXRD Partner sind und Ihnen das Gerät mit diversen Zusatzleistungen ausliefern.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

 

26.07.2011

Dieser neue SONY Projektor hat den Nerv der Heimkinofans getroffen. Wird er doch wohl für den Preis von 3.500 Euro eine Menge Spass in 2 und 3D bieten. Unsere erste Lieferung, die wir von SONY erhalten, ist fast ausverkauft und daher empfehlen wir Ihnen eine unverbindliche Reservierung.

Wir halten Sie dann auf dem laufenden, wann die Geräte eintreffen. Jeder Projektor wird von uns geprüft und gemeinsam mit unserem Partner Cine4home farb- und kontrastoptimiert.

Mit Cine4home haben wir den Spezialisten an der Hand, der die meisten SONY Projektoren, angefangen vom bekannten und exlusiven QUALIA bis zum aktuellen VW 90, geprüft und optimiert hat.

Übrigens, nachfolgend einige Hintergrundinformationen zu der aktuellen Erfolgsserie der SONY 4 K Kinoprojektoren.

Soeben hat die CINEMAXX Kette in Deutschland entschieden, mehr als 200 weitere Säle mit der SONY 4K Technik auszustatten.

Nachfolgend ein Beitrag von SONY über die Entwicklung der Kinotechnik, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

 

"Kinos rund um den Globus vollziehen den Wechsel in das digitale Zeitalter, und Sony Professional verhilft ihnen an vorderster Front zu Bildern mit größerer Klarheit und Schärfe bei verbesserter Wirtschaftlichkeit.

Wenn Sie das nächste Mal ins Kino gehen, achten Sie darauf, dass Sie gesteigerten Filmgenuss durch das 4K-Digitalkino von Sony geboten bekommen. Dieses Projektionssystem liefert verbesserte Klarheit und Schärfe und größeren Detailreichtum für das ultimative Kinoerlebnis - und es wird immer noch besser. Wir befinden uns mitten in einer Revolution - mit der kommerziell größten Bedeutung, seitdem sich in den 40er und 50er Jahren die Farbe in der Branche durchsetzte. 

Während der letzten fünf Jahre hat die Zahl der Kinos, die ihre Filme digital auf die Leinwand bringen, exponentiell zugenommen. Und bis zum Jahr 2015 werden voraussichtlich fast alle Säle auf Digitaltechnik umgestellt und die Hälfte von ihnen für 3D ausgerüstet sein.

 

Gesteigerter Filmgenuss

Die 4K-Digitalkino-Technologie von Sony verwandelt jeden Kinobesuch in ein unmittelbares und eindringliches visuelles Erlebnis für die Zuschauer, wie es im häuslichen Bereich auf keinen Fall zu erreichen ist.

Wie der Name andeutet, bietet die 4K-Technologie die extrem hohe Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln – das ist mehr als das Vierfache der Auflösung von HD TV. Damit stellt es auch die Konkurrenz der „2K“-Digitalkino-Systeme in den Schatten. 

Sie werden den Vorteil der 4K-Technologie beim Betrachten des jüngsten Blockbusters im lokalen Multiplex-Kino deutlich bemerken, wenn Sie das Bild ohne die Pixelblöcke und „Treppen“ einer niedrigeren Auflösung genießen. Gegenwärtig wird der größte Teil der Filme mit einer Auflösung von 2K an die Kinos geliefert. Der 4K-Projektor von Sony rechnet diese hoch und fügt zusätzliche Pixel ein, um eine bessere Bildqualität bei der Präsentation zu gewährleisten. 

Allerdings heben die Filmstudios das Niveau an, indem sie auf 35-mm-Film drehen und diesen dann mit einer Auflösung von 4K, 6K oder sogar 8K einscannen. Darüber hinaus bringt Sony eine eigene digitale Filmkamera mit einer „nativen“ 4K-Auflösung auf den Markt. Mit ihr und vergleichbaren Kameras von anderen Herstellern wird die Menge der verfügbaren „echten“ 4K-Inhalte sprunghaft ansteigen. Die digitale Projektion liefert auch wesentlich stabilere Bilder, ohne das Ruckeln oder die Bewegungen, die dem Publikum jahrelang durch die großen, wackeligen Filmspulen auf den optischen Projektoren zugemutet worden sind.

„Es gibt Leute, die meinen, 4K eigne sich nur für große Leinwände, aber die Meinung teile ich nicht“, erklärt Daniel Dubuisson, leitender Vorführer im exklusiven Vorführraum Le Club Lincoln in Paris, in dem häufig VIP-Previews und Pressevorführungen stattfinden.

"Unsere Leinwand hier ist 5 Meter breit und 2 Meter hoch, aber man kann den Unterschied zwischen einem Film mit 2K und einem mit 4K ganz klar erkennen, wenn ich sie hier zeige. Die Abbildung ist scharf aber nicht kalt – das Bild hat ein ganz besonderes Gefühl. Ich bin der Meinung, die Zukunft des Kinos liegt in 4K

Sony ist schon lange im Geschäft des D-Cinema aktiv und hat 2005 den ersten kommerziellen 4K-Projektor der Welt auf den Markt gebracht. 

Heute sind wir der einzige Hersteller, der ein 4K-Projektionssystem in Serienfertigung produziert. Wir genießen eine global dominante Stellung im D-Cinema-Geschäft

In den USA nutzen nahezu 50 % aller 3D-Vorführstätten die 4K-Digitalkino-Technologie von Sony. Von uns alleine kommen fast genauso viele 3D-Anlagen wie von unseren Wettbewerbern insgesamt. Und in Großbritannien wird dank unserer Partnerschaften mit den Kinoketten VUE, Showcase, Apollo und Everyman in Zukunft ein Drittel aller Vorführräume mit der 4K-Digitalkino-Technologie von Sony ausgestattet.

Sony ist auch deshalb einzigartig, weil es Kinobetreibern eine Komplettlösung bietet, die alles umfasst, angefangen bei der Projektionstechnologie über Betriebsstättenmanagement, Inhalte und Finanzierungsangebote bis hin zu Support-Leistungen.

Und anders als bei anderen Anbietern basiert unser 4K-System auf SXRD-Mikrodisplay-Chips, die wir selbst entwickeln und produzieren. Damit haben wir einen wirtschaftlichen Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern, die auf Gedeih und Verderb auf externe Chip-Lieferanten angewiesen sind.

 

Unterstützung in der Branche

Unabhängige Tests haben ergeben, dass die Kunden begeistert von 4K sind, sobald sie es sehen. Tatsächlich ist es der Technologie gelungen, die Fantasie von Zuschauern und der Filmindustrie gleichermaßen zu fesseln. Dadurch genießt sie die Unterstützung von Hollywood in Form von Filmneuheiten, die Paramount, Warner Brothers, 20th Century Fox, Sony Pictures und andere Studios in 4K veröffentlichen.

Im aktuellen Jahr wurde die Flut groß angekündigter Neuheiten wie The Green Hornet und Battle: Los Angeles durch restaurierte digitale Versionen von Klassikern wie beispielsweise Taxi Driver flankiert.

Und die Regisseure lieben das Format auch. Große Namen wie Christopher Nolan („Dark Knight”, „Inception”), Phillip Noyce („Salt”) und Ron Howard („Angels & Demons”) haben ihre jüngsten Blockbuster in ihm herausgebracht.

 

Die Projektion der Zukunft

Bis zum Mai dieses Jahres hat Sony Professional 8.800 Einheiten des 4K-Projektionssystems weltweit geliefert. Diese Zahl wird von keinem unserer Konkurrenten erreicht. Es versteht sich von selbst, dass unsere D-Cinema-Produktpalette kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Auf der CineEurope in Amsterdam haben wir letzten Monat angekündigt, dass sämtliche 4K-Digitalkinosysteme von Sony ab sofort nachgerüstet werden können, um 3D-Bilder mit extrem hohen Bildwechselfrequenzen von 48p oder 60p zu projizieren.

Das ist doppelt so schnell wie die üblichen Bildwechselfrequenzen und gewährleistet ein störungsfreies und angenehmes, ultimatives 3D-Erlebnis für die Kinobesucher.

Wir sind außerdem einige spannende Partnerschaften eingegangen, die uns dabei helfen, unsere führende Position im Kinogeschäft zu bewahren. 

Während wir die Kompatibilität der Projektoren von Sony mit dem 3D-System von RealD™ ausbauen, machen wir sie bis Ende des Jahres auch mit dem hoch gepriesenen 3D-System von Panavision kompatibel, um einen wahren „Augenschmaus“ im Kino zu garantieren. Zu den sonstigen Innovationen, die wir im Rahmen der CineEurope vorgestellt haben, gehörte der Prototyp unserer neuen „Closed Caption“-Brille, mit denen virtuelle Untertitel für Kinogänger mit eingeschränktem Gehör eingeblendet werden können.

Parallel dazu bemühen wir uns auch darum, die 4K-Technologie für einen größeren Kundenkreis verfügbar zu machen.

Wegen des ursprünglich relativ hohen Preises fanden unsere frühen Systeme vorwiegend unter Großkunden Anklang.

Das wird sich mit einem kompakten Projektor ändern, der für kleine und mittlere Leinwände maßgeschneidert worden ist.

Sie sollten im Herbst 2012 weitere Informationen über seine Markteinführung erwarten.

„Unser Engagement im D-Cinema-Bereich beschränkt sich nicht nur auf Hardware”, bemerkt Josh Honda, Strategic Marketing Manager Digital Cinema bei Sony Professional Solutions Europe. Die Verfügbarkeit von ansprechenden Inhalten in Verbindung mit einem Geschäftsmodell, das 4K genauso attraktiv für Kinobetreiber wie für Kinogänger macht, sei gleichermaßen wichtig.

„Unsere jüngst erfolgte Live-Übertragung von Wimbledon in 3D in ausgewählte Kinos ist ein gutes Beispiel für den wachsenden Stellenwert, den ‚alternative Inhalte’ für Kinobetreiber gewinnen”, führt Josh weiter aus.

„Durch die Vorführung von Sportereignissen, Konzerten und andere Live-Unterhaltung können D-Cinema-Leinwände ein neues Publikum anziehen und alternative Umsatzquellen für die Tageszeiten erschließen, in denen sie keine herkömmlichen Filme zeigen können. Wir haben das Ziel, unser Produktangebot für Kinobetreiber mit einer vollständigen D-Cinema-Lösung von Sony auszubauen und vom Wettbewerb abzugrenzen – und 4K ist dabei erst der Anfang

Soweit der Beitrag von SONY zur Entwicklung der digitalen Kinotechnik.

Weitere Informationen finden Sie auch in unseren 3 YOUTUBE Videos, die wir Anfang 2010 in dem Krefelder Cinemaxx Kino gedreht haben. Hier präsentiert Oliver Pasch die 3D SONY Technik, die mitlerweile in vielen Cinemaxx Kinos eingesetzt. Damals haben wir schon den richtigen Riecher gehabt und uns dieser innovativen und einzigartigen Technik gewidmet.

Viel Spass beim anschauen dieser 3 Videos, die noch nie so aktuell waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Juli 2011

Diese Woche vom  11. bis 16. Juli haben wir noch das erste Vorseriengerät des HS 30 in unseren Studios. Unser Partner cine4home hat die Gelegenheit genutzt und in unseren Räumen weitere Test und Messungen an dem SONY HS 30 ES durchgeführt. Obwohl es sich laut SONY um ein Vorseriengerät handelt, sind die bisherigen Erfahrungen mit dem Gerät sehr positiv.

Lesen und sehen Sie weitere Details auch auf der Seite von cine4home.

www.cine4home.de

 

06.Juli 2011

Wir haben in den letzten Stunden diverse Anfragen bekommen, ob die neuen 3D SONY Brillen, die für den HS 30 entwickelt wurden, auch mit dem VW 90 eingesetzt werden können und auch umgekehrt. Diese Fragen hatten wir im Vorfeld der Gespräche mit SONY auch gestellt und dann diese Antwort erhalten.

 

Frage:

Sind die Brillen für HW30 und VW90 untereinander nutzbar?

 

Antwort

Ja,

 

VPL-VW90ES mit HW30 Brille: Lichtausbeute steigt um 3%

 

VPL-HW30 mit VW90 Brille: Lichtausbeute geringer als mit HW30 Brille. Um wieviel diese geringer ist, ist noch nicht bekannt.

 

05.Juli 2011

Heute haben wir ein erstes Vorseriengerät von dem SONY HW 30 ES erhalten.

 

Ausgestattet mit 2 Brillen und dem separten 3D Sender entspricht die Ausführung des SONY HW 30 ES Kit für nur 3.499,-- Euro.

Der erste Eindruck nach einschalten des Projektors ist schon sehr positiv. Super leise wie bereits von dem HW 20 und VW 90 bekannt, kompaktes Gehäuse und somit auch derzeit "kleinster" 3D LCOS Projektor. Der LensShift Bereich ist wie von allen Geräten der SONY Serie im Vergleich zu anderen Modelle in der horizontalen etwas eingeschränkter.

Besonders interessant ist sicherlich für viele die Information, dass der HW 30 ES die bewährte SONY Motion Flow Funktion (Zwischenbildberechnung für bessere Bewegungsschärfe) auch für die 3D Wiedergabe eingebaut hat und dann direkt in 2 Intensitätsstufen.

Am nächsten Samstag, den 9. Juli, können Sie sich gerne selber einen ersten Eindruck von dem SONY HW 30 ES verschaffen. An diesem Tag haben wir von 10 - 16 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

20.Juni 2011

Viele haben darauf gewartet - jetzt ist hier das erste Datenblatt mit bestätigten Informationen.

Zwar noch in englischer Version, aber immerhin. Wir beantworten gerne Ihre weiteren Fragen.

DATENBLATT Englisch *.pdf

Anfang Juli werden wir das erste Exemplar erhalten. Bis dahin werden wir Sie hier auf dem laufenden halten.

 

Wer oder was ist nun Hydra?

Der Insidern bekannte neuen Projektor mit dem Projektnamen HYDRA heißt offiziell SONY VPL-HW30ES und ist der neue, lichtstarke 3D Heimkinoprojektor von Sony.

Soviel ist bekannt - er basiert gehäusetechnisch auf dem Modell HW 15/20. Das bedeutet er besitzt einen manuellen Zoom, Focus und Lensshift und ist vermutlich mit ca. 22 dB wieder sehr leise.

Im Inneren werden dann aber bereits auch hier die neuen SXRD Displays verwendet. die für die 3D Wiedergabe benötigt werden.

Der 3D Sender für die Ansteuerung der 3D Shutterbrillen wird separat an dem Projektor installiert, vergleichbar wie bei den derzeitigen aktuellen Modellen von JVC und MITSUBISHI.

Neuentwickelte 3D Shutterbrillen von SONY werden mit einem Akku ausgestattet sein und haben die bis dato separat notwendige Polarisationsfolie direkt im Glas integriert.

Eine echte Neuentwicklung ist laut SONY die Lampe bzw. die Ansteuerung. Hier wird erstmalig der Begriff "DYNAMIC Lamp Power Control" verwendet. Das 3D Bild soll mit dieser Technik gut 2,5 mal heller als bei dem SONY Modell VW 90 sein.

Die maximale Helligkeit wird mit 1.300 ANSI Lumen Helligkeit im 2D Modus angegeben.

Zusätzlich gibt es in diesem Projektor separte Bildspeicher für 2D und 3D Wiedergabe. So kann noch präziser für die jeweilige Projektion die optimale Bildeinstellung gespeichert werden.

Die von SONY entwickelte Zwischenbildberechnung, bekannt als SONY MotionFlow, wird in dem HYDRA Projektor auch integriert sein. Ob die MotionFlow Funktion auch in der 3D Wiedergabe aktiviert werden kann, ist noch nicht bekannt.

Auf jeden Fall verfügt der Projektor über viele neue Farbmodis, die bereits ab Werk integriert sind. Beispielsweise mehrere Cinema Modis, Foto und Spiele Farbvoreinstellungen.

Wir erwarten in Kürze ein erstes Vorseriengerät, welches wir dann hier öffentlich vorab präsentieren werden. Die ersten Seriengeräte werden Ende Juli 2011 verfügbar sein.

Der Preis wird bei ca. 3.600 Euro incl. Mwst. liegen. Weitere Informationen folgen in Kürze auf unserer Seite.

Wir sind autorisierter SONY SXRD 3D Partner und bieten Ihnen diese Projektoren mit Zusatzleistungen wie beispielsweise verlängerte Garantieleistungen.

Sprechen Sie uns bei Interesse an, wir freuen uns über Ihren Anruf, Mail oder Besuch.

Ihr GROBI Team - SONY SXRD Heimkinopartner in Deutschland

 

"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.