Endlich - maskierbare Rahmenleinwand zum attraktiven Preis

 

Hier ist das lang erwartete Video mit vielen Details zu unserer neuen Rahmenleinwand, die jetzt auch maskierbar für 21 : 9 Filme ist. Weitere Informationen finden Sie auch im nachfolgenden Text.

 

11.05.2011

Wir haben für Sie hier einen Flyer zum Download hinterlegt wo Sie auf einen Blick alle Produktmerkmale und Vorteile haben. Wir liefern die Leinwand ab sofort mit einem Seilzugsystem für die Maskierung aus. Die Leinwand ist ab sofort in unserem Kaarster Studio installiert und einsatzbereit.

 

Die Xodiac Masked Deluxe 300  in 16:9 Stellung.

Und hier maskiert auf 21:9

 

01.04.2011


Was ist die hohe Schule des Heimkinos und was wollen nahezu alle Anwender  haben?

Richtig, eine maskierbare Leinwand!!

Dieses Thema hat uns über die letzten Jahre immer wieder beschäftigt. Allerdings sind die derzeit im Markt angebotenen Versionen meistens nur für dicke Brieftaschen bzw. stehen kaum in Relation zum Wert der restlichen Anlage.

Jetzt aber haben wir eine maskierbare Rahmenleinwand.

Ein edler schwarzer Veloursrahmen und eine Horizontalmaksierung von 16:9 auf 21:9 sind die Hauptmerkmale dieser Leinwand.

Der Vorteil dieser Art der horizontalen Maskierung liegt klar auf der Hand.

Hat man sich einmal an eine bestimmte Bildbreite gewöhnt, möchte man diese eigentlich bei keinem Format mehr missen.

Es ist immer sehr ärgerlich, wenn von einer 21:9 Leinwand die 3m breit ist, im 16:9 Format nur noch rund 2,30m an Bildbreite übrigbleiben, gerade wenn Filme wie Avatar auch noch in 16:9 und nicht in 21:9 laufen. Zusätzlich werden viele TV Filme und Sportübertragungen nur im 16 : 9 Format gesendet. Bei Spielen von Spiekonsolen oder PC ist dies ebenfalls der Fall.

Ein weiterer Vorteil, wenn die Basisbreite immer gleich bleibt:

Ein Zoomen und Verschieben des Bildes mit dem Lensshift ist nicht mehr erforderlich.

Somit funktioniert selbst ein  Projektor ohne Lensshift wunderbar mit unserer neuen Leinwand, da das optische Zentrum der Leinwand sich nicht verändert.

Der dritte Vorteil:

Bei Verwendung einer reinen 21:9 Leinwand muß immer der Bereich der Wand von rund 30cm oberhalb und unterhalb der Leinwand sehr dunkel gestrichen werden, da der "schwarze" projizierte Balken des Projektors nach wie vor vorhanden ist und er nur außerhalb des sichtbaren Bereichs der Leinwand auf die normale Wand projiziert wird und diese aufhellt. Dieser "Effekt" tritt auf, wenn Sie ohne Anamorhoten das 21 : 9 Bild in die 21 : 9 Leinwand projizieren.

Der Effekt des  Schwarz umrandeten Bildes wird sonst sehr deutlich getrübt. Bei unserer Leinwand entfällt das Schwärzen der Wand, der "Schwarze" Balken des Projektors wird in den Schwarzen Stoff der Leinwandmaskierung projiziert und ist dadurch wirklich unsichtbar.

Warum hat nicht jeder schon eine maskierbare Leinwand ? Hier kommen wir nun zum vierten Vorteil:

Nach unseren Recherchen gab  es bisher eine solche Leinwand zu einem solchen Preis / Leistungsverhältnis nicht.

Die Maskierung geht manuell vonstatten, sehr schnell und einfach, so das man eine motorisierte Variante nicht vermissen wird.

Startete Leinwände dieser Art in der Regel bei Bildbreiten von 2m bei rund 4.000 Euro, so werden wir eine 2m breite maskierebare Rahmenleinwand für  nur 1.400,00 Euro zzgl. Versand anbieten können.

Die Leinwände werden z.Zt. eine Lieferzeit von 8-10 Tagen haben und zunächst in 4 Größen mit einem Mattweißen Tuch mit 1,0 Gain lieferbar sein (sichtbare Bildbreite):

2,00m   2,30m    2,60m   und  3,00m, Zwischengrößen auf Anfrage.

Der Zusammenbau wird sehr einfach und simpel sein. Das wenige Werkzeug was benötigt wird, wird mitgeliefert und ist im Preis enthalten. Auch ein paar Handschuhe für die Befestigung des Tuches sind im Lieferumfang enthalten.

   

 

 

 

"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.