JVC gibt Lösung für X 35 3D Problem bekannt

11.12.2012

Das 3D Bildproblem der JVC X 35 Serie gehört jetzt der Vergangenheit an. Gemeinsam mit Peter Hess von JVC haben wir heute Nachmittag unseren Lagergeräte sowie unseren Austeller mit der neuen Software aktualisiert. Das Ergebnis unserer 3D Test ist danach so ausgefallen wie erwartet und wie uns auch bei der damaligen Präsentation in Friedberg vorgestellt.

Somit können wir ab sofort unsere Lagergeräte ausliefern.

Auf den Fotos erkennen Sie im übrigen, warum die aktualisierung der Kunde nicht selber durchführen kann. Es wird ein spezielles Kabel für den Vorgang benötigt, von dem es derzeit in Europa nur ganz wenige gibt, um es mal positiv auszudrücken.....

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Ihr GROBI Team

 

06.12.2012

Wir haben soeben die Information erhalten, dass die Ursache für das 3D Wiedergabeproblem bei den aktuell gelieferten X 35 Serie gefunden wurde.

Die Lösung ist ein Softwareupdate, welches aber vom Kunden nicht durchgeführt werden kann. Das ist kein böser Wille seitens JVC sondern rein technisch begründet. Es muss für das update der Gehäusedeckel entfernt werden und es wird ein speziell modifiziertes Kabel benötigt.

Wir werden unsere Kunden, die in den letzten Tagen ihr Gerät bekommen haben, im laufe des heutigen Tages informieren und dann können Sie eine Abholung veranlassen.

Die Softwareupdates wird der JVC Service ab Mitte der nächsten Woche durchführen können.

Wir werden unsere Lagergeräte nur mit der neuen SW Version in Kürze ebenfalls wieder ausliefern.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Ihr GROBI Team

 

 

"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.