PANASONIC Mitteilung zu aktuellen Presseberichten

In den letzten Tagen gab es einige Berichte über wirtschaftliche Schwierigkeiten bei PANASONIC Japan.

 

Dies war heute Anlass für PANASONIC Deutschland, die nachfolgende Mitteilung zu veröffentlichen.

Panasonic Geschäftsentwicklung


Sehr geehrter Geschäftspartner,


vielen Dank für die kontinuierliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem
Unternehmen. In den letzten Tagen konnten Sie diverse Berichte über unser
Unternehmen lesen, wodurch bei Ihnen sicherlich einige Fragen aufgetreten sind.
Mit der nachfolgenden Zusammenfassung möchten wir Ihnen die Fakten erläutern:
Panasonic erwartet den höchsten Jahresverlust seit zehn Jahren: Präsident Fumio
Ohtsubo rechnet bis zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres im März 2012 mit einem
Verlust von ca. 3,85 Milliarden Euro.


Die Gründe sind vielfältig: Neben den Produktionsausfällen und Folgen der
Naturkatastrophe vom 11. März dieses Jahres belastet vor allem die Kaufzurückhaltung
in den wichtigen Märkten USA und Europa die Geschäfte des Unternehmens.
Gleichzeitig wird die japanische Landeswährung Yen seit Jahren immer stärker und
verteuert so die wichtigen Exporte.


In die Verlustprognose fallen zudem die Einmalkosten für die bereits in die Wege
geleiteten Restrukturierungen wie die Integration von Sanyo und Panasonic Electric
Works sowie die aktuell geplanten Umstrukturierungsmaßnahmen des Konzerns.
Letztere sollen zum Beispiel die Profitabilität von Panasonic im Panel-/TV-Geschäft
steigern. Dazu werden die bestehenden LCD- bzw. Plasma-Panelfabriken in Japan
konsolidiert und die Produktion der LCD- und Plasma-Panel an jeweils einem Standort
zusammengeführt.


Im Bereich der LCD-Panel wird sich Panasonic zusätzlich mit der Produktion von
kleineren Panels beschäftigen, die nicht für den TV-Bereich vorgesehen sind, z.B.
Tablets, Smartphones, Autobildschirme, Bildschirme für Medizingeräte u.ä. Im Bereich
der LCD-Panel für Fernsehgeräte wird Panasonic die Produktion vereinzelt auslagern,
dabei gleichzeitig auf ein größeres Sortiment setzen und die Panel-Produktion von LCDs
über 40 Zoll von 10% auf über 30% erhöhen.


Im TV-Bereich wird sich die Plasma-Panelproduktion auf hochwertige und großformatige
Geräte konzentrieren. Damit bleibt das TV-Geschäft von wichtiger, strategischer
Bedeutung für Panasonic.


Gleichzeitig wird Panasonic den Umbau zum weltweit führenden Unternehmen für
"grüne" Innovationen in der Elektronikbranche bis 2018 forcieren, d.h. Bereiche wie
Batterie- und Solartechnik sowie integrierte Systeme für einen geringeren
Energieverbrauch werden zunehmend an Bedeutung gewinnen.


Für eine positive Zukunftsperspektive sorgen darüber hinaus die prognostizierten
Gewinne der Sparten Audio/Video und Haushaltsgeräte im laufenden Geschäftsjahr.
Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen jegliche Zweifel bei Ihnen beseitigt haben
und schauen gemeinsam einem starken Weihnachtsgeschäft entgegen.


Mit freundlichen Grüßen
Panasonic Deutschland

 

Anmerkung von uns: Wir sind langjähriger PANASONIC Partner für Fernseher, BluRay Spieler und Projektoren. Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Lassen Sie sich von der Qualität der Geräte bei uns überzeugen, gerne demonstrieren wir Ihnen die aktuellen Modelle in unseren Studios.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr GROBI Team

 

Jetzt die GROBI APP für Ihr iPhone installieren.

Einfach auf das Logo klicken oder im APP Store GROBI eingeben.

"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.