Test: KEF - Porsche Design Serie

Fazit des Tests des KEF Gravity One!

"Der KEF Gravity ist ein im exklusiven Porsche-Design gehaltener Bluetooth-Lautsprecher, der mit extrem hochwertiger Verarbeitung, stabiler Bluetooth-Verbindung, ausgezeichneter Räumlichkeit, kultiviertem Klang und überraschend guter Pegelfestigkeit überzeugen kann. Die integrierte Freisprecheinrichtung fügt sich nahtlos ins tadellose Gesamtbild ein. Insgesamt ein zwar teurer, aber auch sehr guter kompakter Bluetooth-Lautsprecher, der auch eine Auflademöglichkeit fürs Smartphone bietet."

Hier geht's zum Test...

Fazit des Tests der KEF Motion One!

"Viele Stärken, praktisch keine Schwächen: Sieht man vom schlecht passenden Gummi-Verschluss über dem MicroUSB-Slot ab, findet sich beim KEF Motion One kaum Anlass zur Kritik. Er ist hervorragend verarbeitet, bietet eine enorme Materialqualität und erweist sich als nahezu idealer Begleiter für den Alltag. Der detailreiche, dynamische und fundierte Klang bei jedem Quellmaterial hat uns ebenso überzeugt wie die enorm stabile Bluetooth-Verbindung sowie die ausgezeichnete Pegelfestigkeit. Die eingebaute Freisprecheinrichtung kann man ebenfalls bedenkenlos verwenden. Somit bleibt als Bilanz: Der KEF Motion One erscheint teurer, als er wirklich ist, für rund 250 EUR bietet er eine exzellente Leistungsfähigkeit ohne nennenswerte Abstriche."

Hier geht's zum Test...

Fazit des Tests des KEF Space One!

"Der KEF Space One ist ein exzellent verarbeiteter Kopfhörer, der mit hohem Materialaufwand und ausgeklügeltem Design sowohl haptisch als auch optisch kaum Zweifel bei der Rechtfertigung seines Kaufpreises aufkommen lässt. Auch akustisch zeigt er eigentlich keine Schwäche, sondern überzeugt mit Klangreinheit, ausgeprägter Räumlichkeit, hoher Präzision und sattem Tieftonbereich. Lediglich die Ausstattung steht etwas hintenan, denn andere Kopfhörer mit ANC bieten zu günstigeren Preisen bereits Bluetooth-Streaming und eine integrierte Freisprecheinrichtung. Das von KEF und Porche Design entwickelte Modell beruft sich auf das Wesentliche: Hoher Tragekomfort, lange Akkulaufzeit, hohe Solidität und exzellente akustische Eigenschaften. Der KEF Space One ist ein HiFi-Kopfhörer, und so möchte er auch verstanden werden. Das aktive Noise Cancelling, dass nebenbei bemerkt ausgezeichnet funktioniert, ist nur Nebenschauplatz und Unterstützer, damit der geneigte Musikliebhaber eine authentische Reproduktion genießen kann. Billig ist er nicht, aber seinen Preis wert."

Weitere Inormationen zum Test gibt es auf AreaDVD.de!

Fazit des Tests des KEF EGG!

"Das Osterfest ist gerade vorbei und hat sichtbare Spuren hinterlassen: Der Osterhase hat uns mit dem EGG-System ein wahrhaft klangstarkes Präsent hinterlassen. Natürlich mag die Optik nicht auf 100 Prozent Zustimmung bei allen potentiellen Käufern stoßen, aber sie ist typisch für KEF und in gewissen Kreisen heiß begehrt. Bis auf die etwas labile Befestigung der Lautsprecher-Schutzgitter lässt sich die Verarbeitung nichts vorwerfen. Aufwändig ist die Technik mit miniaturisiertem Uni-Q-Treiber, der akustisch für praktisch perfekte Gruppenlaufzeiten sorgt. Mit USB-DAC, Klinkenanschluss und Bluetooth zeigen sich die EGG-Lautsprecher zeitgemäß flexibel. Die räumliche Darstellung wird von ausgezeichneter Dynamik und ansprechender Pegelfestigkeit passend begleitet."

Weitere Inormationen zum Test gibt es auf AreaDVD.de!

Fazit des Tests des KEF Muo!

"Bluetooth auf die britische Art: Der KEF Muo brilliert mit nobler, unverwechselbarer Optik und zahlreichen nützlichen Funktionen. Zu erwähnen wären das mögliche Stereo-Pairing und die Möglichkeit, zwei Bluetooth-Quellen parallel miteinander mit dem Muo zu verbinden. Gut, das bieten viele Konkurrenten auch. Beim Muo kommt aber noch vieles dazu, so die tadellose Pegelfestigkeit, die überraschend intensive Räumlichkeit sowie der klare und gleichzeitig aufgeräumte Hochtonbereich. Viel Licht, kaum Schatten – leider ist der Muo nicht spritzwasserfest beziehungsweise fehlt ein entsprechendes Zertifikat. Dieses würden wir uns noch für die Zukunft wünschen. Die maximal mögliche Akkulaufzeit liegt im guten Durchschnitt – ist aber nicht ernsthaft zu kritisieren."

Weitere Inormationen zum Test gibt es auf AreaDVD.de!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.