Leider nur in limitierter Stückzahl - der SVS Subwoofer SB 2000 in Piano Weiß glänzend

Den SB 2000 gibt es jetzt auch als limitierte Sonderedition in der Ausführung piano/high gloss white, die perfekte Performance erschwinglicher kompakter Subwoofer. Es gibt einfach keine bessere Kombination aus Größe, Leistung und Klangqualität.

…und das bestätigt auch die nächste „EMPFEHLUNG“ der Fachpresse für unseren Topp-Seller SB-2000…es galt diesmal anzutreten gegen B&W, ELAC, Sumiko und Velodyne…die Preisspanne von 2.450.—bis 900.-- … das Ergebnis ist Bestätigung pur.

* AUDIO Empfehlung * Testurteil: „überragend“ * in Preis/Leistung * Klangqualität: 90 von 100 Punkten * Verarbeitung: „sehr gut“ *

Zitat(e):
„Der US-amerikanische Hersteller SVSound verdankt seinen internationalen Erfolg vor allem Subwoofern … Diese Kompetenz merkt man den Produkten von SVS einfach an. Sie sind solide, aber zweckmäßig, bieten alles, was man in der Praxis braucht – aber kein Chi-Chi … Der SB-2000 hüllt sich in der Standardversion in ein schlichtes schwarzes Furnier aus Vinylfolie, wird aber auch in glänzendem Piano-Schwarz angeboten … Und der Maximalpegel liegt auch so bei 109 dB! Der Antrieb verfügt über entsprechend Dampf. Das DSP-Verstärkermodul Sledge STA-500D versorgt das wie üblich exklusiv SVS vorbehaltene Tiefton-
Chassis mit 500 Watt Sinus und 1100 Watt Peak-Leistung. Der Durchmesser des Polypropylen-Konus beträgt 30,5 cm und soll laut Hersteller dazu beitragen, dass der SB-2000 doppelt so große und schwere Gegnern das Fürchten lehrt. Und wer SVS kennt, weiß, dass die Subwoofer-Spezialisten es auch teuren Gegnern nie leicht machen, neben ihnen zu glänzen … es spricht für die Klasse von SVS, dass hier ohne langes Gefackel der Klang „einrastet“ und sich perfekt mit den übrigen Lautsprechern ergänzt. Nach kurzer Bewegungsübung spielte die Musik im Hörraum so knackig, konturiert und druckvoll bis in die untersten Winkel, dass sich im Hörprotokoll an vorderster
Stelle der Eintrag findet: „Ist halt SVS. Nicht lange regeln, passt einfach.“ … Und weiter: „So müssen Drums klingen; Kickbass und perfektes Timing.“ Der SB-2000 entfaltete einen ähnlichen Tiefgang wie der Elac, gab sich aber deutlich unkritischer als der Deutsche."

Tags: Subwoofer, SVS
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.