Auro-3D-Firmware für aktuelle Denon- und Marantz-Receiver ab sofort verfügbar

Nico Juran hat auf seiner sehr informativen "Surround Sound Info" Seite diese Meldung veröffentlicht. Sie deckt sich mit unseren Informationen, die wir in den letzten Wochen aus der Szene erhalten haben und wurde heute nun endlich in die Tat umgesetzt. Seit heute können Sie das kostenpflichtige Auro3D Update für die neuen DENON und MARANTZ Modelle beziehen.

Konkret ist es für die folgenden Geräte verfügbar:

Denons AV-Receiver AVR-X4200W und AVR-X6200W sowie für den Marantz-Receiver SR7010 und den Vorverstärker AV7702mkII.

Die 149 Euro teure Software, die über das Internet in die Geräte eingespielt wird, enthält neben dem Decoder für Auro-3D-kodierte Tonspuren für Konfiguration bis zu 10.1 (mit „Voice Of God“-Kanal) auch den Upmixer „AuroMatic“. Letzterer generiert bei der Wiedergabe gewöhnlicher Mono-, Stereo- oder Surround-Soundtracks zusätzliche Höhenkanäle; dabei ist es egal, mit welchem Verfahren das Ausgangsmaterial komprimiert wurde.

In unseren Studios können wir Ihnen dieses Format sowie DOLBY ATMOS und DTS-X vorführen. Natürlich haben wir die genannten Modelle in unserer Ausstellung aufgebaut.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel