Neue Informationen zu der Verfügbarkeit des PANASONIC ULTRA HD Blu-ray Spielers

Heute haben wir neue Informationen erhalten, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Die "Beilageaktion" ist bereits beendet. Laut unserer Quelle sind die eingeplanten Stückzahlen Ultra-HD Blu-ray Scheiben  (Mad Max & San Andreas) mit den Abspielern ausgeliefert.

Zukünftige Lieferungen haben bis auf weiteres keine Scheiben mehr im Beipack. 

Die nächste Lieferung wird Ende Mai/Anfang Juni 2016 erwartet.

Damit Sie einmal wissen, über was für Stückzahlen wir hier reden. Wir haben sage und schreibe 7 Geräte in 3 Lieferungen erhalten. Wir hatten über 70. Stück bestellt, die wir eigentlich mit der ersten Lieferung erwartet haben. Weitere Kommentare ersparen wir uns zu diesem Thema.

 

 

Meldung vom 12. April 2016

PANASONIC hat mitlerweile eine Stellungnahme zu der aktuellen Situation abgegeben.

PC-MAGAZIN berichtet

Wir werden in nächsten Wochen immer wieder Geräte von den Lieferungen erhalten. Aufgrund der schlechten Verfügbarkeit können wir aber keine Lieferung ab Lager oder in wenigen Tagen versprechen. Daher ist der Abspieler bis auf weiteres auch nicht mehr über unserem Shop verfügbar.

 

Stellungnahme zur aktuellen Liefersituation PANASONIC DMP BU 900  – 12.04.2016 – 23.30 Uhr

Aus aktuellem Anlass sehen wir uns gezwungen, die folgende Stellungnahme abzugeben.

Seit Tagen versuchen wir in Kooperation mit unserer Einkaufsgenossenschaft Liefertermine und Stückzahlen in Erfahrung zu bringen.
 
PANASONIC sieht sich nach Mitteilung vom heutigen Tage nicht in der Lage, uns eine ausreichende Stückzahl an Geräten über den Großhandel zu liefern.

Laut offiziellen Stellen übertrifft die Nachfrage die für das Jahr 2016 geplanten Stückzahlen bereits jetzt.

Umso größer war daher unser Erstaunen darüber, das PANASONIC seit diesem Wochenende den DMP UD 900 an Endverbraucher liefert, die das Gerät direkt auf der PANASONIC Deutschland Homepage bestellt haben.

Heute Nachmittag haben wir nun die Information erhalten, daß man uns aus der zugewiesenen Stückzahl, die an unsere Einkaufsgenossenschaft geht, lediglich mit 1–3 Geräten beliefern könne, in Worten eins bis drei.

Wann es weitere Geräte geben wird und in welche Vertriebskanäle diese von PANASONIC geliefert werden, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.
 
Wir können diese Vorgehensweise und auch die in den letzten Tagen erlebte Kommunikation – auch mit Hinweis auf unsere aktiven Unterstützung bei der Aufklärung und Vermarktung zum Thema HDR / ULTRA HD und 4K mittels unseres YouTube Videos – nicht nachvollziehen.

Aufgrund dieser aktuellen Situation und keiner erkennbaren kurzfristigen Lösung müssen wir daher den Verkauf des Gerätes bis auf weiteres stoppen.

Wir bitten hierfür um Verständnis.

Sollten Sie bereits bei uns einen DMP UB 900 bestellt haben, so bieten wir Ihnen die kostenfreie Stornierung an.

Hier bitten wir um eine Mitteilung an unsere Service Adresse info@grobi.tv mit Angabe der Bankverbindung. Sollten Sie per PayPal gezahlt haben, so werden wir den Betrag umgehend zurücküberweisen.

Wir empfinden den gesamten Ablauf und die Vorgehensweise als wenig kooperativ gegenüber dem Fachhandel. Gerade bei diesem sehr komplexen neuen Thema hat der Fachhandel vor der Markteinführung der Geräte sehr viel Beratungsaufwand geleistet. Alleine wir nehmen in den nächsten 4 Wochen an weiteren 2 Veranstaltungen in Deutschland teil, die sich ausschließlich mit dem Thema 4k / HDR befassen und wo die bisherigen kritischen und teilweise überraschenden Erfahrungen ausgetauscht werden.

Verschiedene Fachmagazine wie C`t, DIGITALFERNSEHEN oder auch die VIDEO werden hierüber in der nächsten Ausgabe berichten.

Zusätzlich werden wir im Mai eine Informationsveranstaltung mit unserem Partner Raphael Vogt zu diesem Thema in unseren Räumen in Kaarst durchführen.

Wir bedauern sehr, dass wir durch die von uns nicht zu beeinflussenden Umstände zu dem Verkaufsstopp gezwungen werden.

Wir bitten noch eimmal um Verständnis für diese Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist und die wir uns als GROBI.TV Team reiflich überlegt haben. So eine Situation haben wir in unserem 16 jährigen Bestehen noch nicht erlebt.

Möchten Sie den Auftrag beibehalten, so können wir Ihnen leider aufgrund der nun vorliegenden Informationen keinen weiteren Liefertermin nennen.

Inwieweit sich die Situation im laufe des Jahres entspannen wird, ist derzeit nicht vorhersehbar.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr GROBI.TV Team

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Holpriger Start oder alles normal? Meckern kann jeder...

    Das Panasonic seine Lieferzusagen bei solch einem heiß ersehnten Produkt nicht einhält, ist mehr als ärgerlich. Das Unternehmen ist im allgemeinen aber nicht für seine Unzuverlässigkeiten bekannt geworden, sondern liefert gewohnter Maßen durchdachte Qualität.

    Es war klar das der Aufschrei in der AV Szene groß wird, zum in meinen Augen völlig erwartbaren holprigen Start in das UHD Zeitalter. Ich möchte an dieser Stelle zu bedenken geben, dass neben 4K noch wesentlich mehr wunderbare Neuerungen wie HDR, erweiterter Farbraum, 10 Bit usw. zum neuen Standard gehören werden. Wir reden hier also nicht von einer kleinen Evolution sondern von einem Paradigmenwechsel mit vielen neuen Standards, seit Einführung der braunschen Röhre...

    Wenn man dann bedenkt, dass die Hersteller in einem extremen Verdrängungswettbewerb zueinander stehen und technologisch unterschiedlichere Ansätze denn je fahren (OLED, Triluminos, LCD usw) ist solch ein Start mit Verzögerungen und Pannen in meinen Augen völlig erwartbar. Streamingdienste wie Netflix bieten neben 4 K Streams mittlerweile zusätzlich HDR Content, die Hersteller sind maximal verunsichert wie gut die neuen Silberscheiben überhaupt noch vom Kunden angenommen werden...

    Ich vermute mal, dass Panasonic vom Erfolg des Gerätes selber überrascht worden ist und evtl. auch noch vor Auslieferung das ein oder andere Software Update aufspielen möchte.

    Ich möchte nicht wissen, wie es anderen Industriezweigen wie z.B. der Automobilindustrie in solch einem Fall ergangen währe ;-)

    Ich für meinen Fall möchte festhalten, dass wir uns auf diese technische Revolution gemeinsam freuen können und das wir noch ein wenig Geduld aufbringen müssen. Das was uns dann aber erwartet, wird uns alle freuen.

    Beste Grüße
    Andreas

  • Der 1. April war doch schon oder?

    Dieser Start kann schlechter nicht laufen!

    Was für ein Armutszeugnis der Unterhaltungsindustrie.
    Ab 7. April werden die Scheiben in die Läden stehen, aber können nicht abgespielt werden.
    Panasonic kann wohl erst in der folgenden Woche (KW 18) liefern.

    Aber scheinbar nicht ganz so wichtig, weil alle Titel wohl nur von einem 2K Master hochskaliert wurden.
    Skalieren auf 4K, das kann doch mein Oppo 103/Epson-Beamer auch.
    Dann noch HDR was wohl kein Beamer von der Lichtleistung sauber kann, außer vielleicht der 65.000 € Sony(VPL-5000)?
    Bei den TVs siehst auch sehr dünn aus, die den Dynamikumfang der HDR-Scheiben mit genug Helligkeit darstellen können.
    Sehr schade, dass die Hardware-Hersteller insbesondere Sony, der Erfinder der silbernen Scheiben nicht in der Lage ist einen Player zu liefern. Der Motor in der Unterhaltungsindustrie ist Sony leider schon lange nicht mehr. Es geht stetig Berg ab.
    Fazit
    Scheinbar hat die Unterhaltungsindustrie kein Vertrauen bzw. Lust auf ein drittes physikalisches Format. Auch beim Endverbraucher sehe ich keine Akzeptanz, bei der wohl bis dato beschriebenen marginalen anderen (besseren?) Bildqualität.

    Nur wir, die Heimkinoverrückten springen auf jeden Zug auf, der nur ein Quäntchen mehr Qualität in Bild oder Ton verspricht. Man muss nur geschickt den Bedarf wecken, den so viele Testzeitschriften beschreiben. Ich nenne sie nur die „Huren der Unterhaltungsindustrie“, lese sie aber von Monat zu Monat und ärgere mich immer wieder über die gleichen Themen usw.

    Nur diesmal werde ich wohl nicht mitmachen (Stand heute, 6.04.2016).
    1. Hätte lieber einen Oppo
    2. Ich weiß nicht ob mein Epson EH LS 10000 überhaupt in der Lage ist dieses darzustellen.

    Da muss ich wohl mal einen Termin bei den Großbildspezialisten machen.