…wir haben – ehrlich gesagt – nicht viel Anderes erwartet: * Der SB-16 Ultra hat in der Kategorie „Aktive Subwoofer Luxusklasse“ die MASTERPIECE – Krone aufgesetzt bekommen *** der PB-16 Ultra das Testurteil „überragend“ kassiert *

SB-16 Ultra: Keine Kompromisse: Der SB16-Ultra ist ohne Zweifel einer der besten aktiven Subwoofer der Welt

 

PB-16 Ultra: Heimkino-Ass: Tiefgang, Volumen und Nachdruck des PB16-Ultra spielen in einer eigenen Liga

Zitat(e):

„Leistung schadet nie – ganz besonders dann nicht, wenn sie im Bassbereich zur Verfügung steht. Das weiß man nirgendwo besser als bei den Tiefbass-Profis von SVS. Schon in der Vergangenheit waren die Top-Subwoofer des Hauses alles andere als schwächlich, nun aber drehen die US-Amerikaner richtig auf und bringen zwei neue „Aktivisten“, deren Hochleistungsendstufe 1.500 Watt Dauerleistung und schier unglaubliche 5.160 Watt an Peak-Leistung an den hoch belastbaren 40 cm Treiber weiterreicht…Im einzelnen liefert SVS den geschlossenen Subwoofer SB16-Ultra für 2.800 EUR und den Bassreflex-Riesen-Subwoofer PB16-Ultra aus. Ist der geschlossene SB16-Ultra hinsichtlich seiner Abmessungen noch als „Normalfall“ einzustufen, sprengt der PB16-Ultra den üblichen Rahmen deutlich. Was an Technik in den US-Bassprofis steckt, verdeutlichen auch die Angaben fürs Gewicht. 79,2 kg wiegt der PB16-Ultra, auf 55,3 kg kommt der SB16-Ultra….Beide aktiven Hochleistungs-Subwoofer verfügen über ein Display, … und über die Möglichkeit, den aktiven Basslautsprecher mittels 2-Wege-App zu steuern. Der 40 cm Basstreiber besitzt eine Fiberglas-Composite-Membran, und eine 20 cm Schwingspule … Und wie es auch zu erwarten war: Akustisch haben beide SVS-Bassisten eine Urgewalt, die Ihresgleichen sucht. … Dank den identischen Leistungsdaten der Endstufe – … schieben die beiden SVS-Subwoofer ohne jede Gnade an und die Pegelfestigkeit ist deutlich mehr, als praktisch alle Anwender selbst im dedizierten Heimkino ausnutzen dürften. … Den SB16-Ultra erwischt man kaum auf dem falschen Fuß. Zahlreiche parallel stattfindende Ereignisse im tieffrequenten Bereich bringen den aktiven Bassisten nicht aus der Ruhe. … Der Druck wird vom SB16-Ultra impulstreu und nahtlos in den Hörraum gejagt. … Beeindruckend ist die Präzision, die der geschlossene SB16-Ultra bereitstellt. … Leistung ohne Ende, kein Anschlagen der Membran, alles im „grünen Bereich“. Hier werden zweifelsohne Bestmarken gesetzt. … Auch bei Musik gilt: Pegelfestigkeit ist eine Parade-Disziplin des SB16-Ultra. Die Membran lenkt auch noch bei enormer Lautstärke akkurat aus, Partialschwingungen treten nicht auf. Wie gelassen höchste Lautstärken angegangen werden, das kennen wir von kaum einem anderen uns bekannten aktiven Subwoofer. Interessanterweise ist das Timing sehr gut, hier waren wir wegen dem großen Chassis etwas skeptisch, ob der Bass nicht „hinterherhinkt“. Doch unsere Vorurteile sind unangebracht, der SB16-Ultra ist überraschend schnell und spricht auch bei kurzen Bass-Impulsen sofort an. … Der teurere und deutlich größere PB16-Ultra ist die richtige Alternative für anspruchsvolle Filmfans, die in ihrem Heimkino den nötigen Platz zur Aufstellung des „US-Monsters“ haben. … Ist er angemessen untergebracht, kennt er keine Grenzen, was seine Kraftausbrüche angeht. Durch das große Gehäuse und das Bassreflex-Prinzip arbeitet der PB16-Ultra noch effektiver, in Verbindung mit der bärenstarken Endstufe sind somit vulkanartige Kraftausbrüche garantiert. … Volumen und Tiefgang sind also beim PB16-Ultra die Pluspunkte, Geschwindigkeit und Präzision sind die Faktoren, die für den SB16-Ultra sprechen, den wir für einen der besten aktiven Subwoofer halten – unabhängig vom Kaufpreis -, die auf dem Weltmarkt zu finden sind. Die clevere APP-Steuerung, die problemlos den Subwoofer erkennt, bringen beide mit. … Beide Bassisten gibt es in schwarzem Hochglanzlack (sehr sauber gemacht, mit hoher Tiefenwirkung) und in Esche Schwarz (auch akkurates Finish). Sorgfältig gerundete Kanten und ein tadellos verarbeitetes Anschlussfeld mit XLR-Beschaltung sind hervorzuheben. Solide Metallgitter in überragender Qualität sind Kennzeichen beider SVS-Subwoofer. … „

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Subwoofer mit brachialer aber kontrollierter Gewalt

    Nach dem SVS SB-13ultra kam nun also der ganz neue SVS SB-16ultra ! Dieses war nötig, weil bedingt durch die Raumgröße des Wohnzimmers und der angrenzenden Ess-Diele der 13er einfach nicht ausreichte und wir aus Platzgründen auch nur einen Sub aufstellen können. So kam dann der neue 16er gerade recht, den wir über einen Dodocus-Umschalter auch mit der HIFI-Anlage nutzen (der VV hat einen sep. Subwoofer-Ausgang). Es kam deshalb für uns auch nur die geschlossene Variante in Frage.

    Nach dem Auspacken haben wir dann gleich die "normalen" Füße gegen die SVS-SoundPath-Füße getauscht, alsdann verkabelt und mittels Acryl-Schienen millimetergenau richtig platziert. Neu ist hier auch die Anschlussmöglichkeit eines Trigger-Kabels, was uns für den Aus- und Einschaltvorgang sehr gelegen kommt. Auch neu ist das vordere Display (dimm- und abschaltbar) und die mitgelieferte kleine Fernbedienung; und noch besser die kostenlose SVS-App, die wir gleich auf dem iPhone installiert haben und mit der man die im Sub eingebauten Funktionen der Lautstärkeregelung, Einstellung der Übernahmefrequenz, Phase und sogar verschiedene DSP-Funktionen eingeben kann. Außerdem verfügt der 16er sogar über einen parametrischen Equalizer !

    Die Verarbeitung des Sub's einschließlich Metall-Abdeckgitter ist nach wie vor vorbildlich und überzeugend.

    Nachdem wir dann den SB-16ultra mit XTZ-Messmikro und -Software perfekt eingemessen und eingestellt hatten, kam dann endlich der Praxistest. Ich mach's mal kurz: Hier ist eine Ur-Gewalt am Werke, die scheinbar unendliche Reserven hat und stets ungequält sehr präzise aufspielt ! Genauso hatten wir uns das immer vorgestellt.. Und das betrifft in unserem Fall genauso die (fast) täglich genutzte HIFI-Anlage wie auch unseren Heimkinobetrieb. Einfach ganz große Klasse und daher natürlich auch die volle Punktzahl !

Passende Artikel
TIPP!
SVS SB 16 Ultra SVS SB 16 Ultra
2.688,00 € 2.800,00 €
TIPP!
SVS PB 16 Ultra black oak SVS PB 16 Ultra black oak
3.360,00 € 3.500,00 €