Auro - 3D Update für die Top - Modelle Denon AVC - X8500 und Marantz AV8805

Auro-3D Update für die Top Modelle Denon AVC X8500 und Marantz AV8805

F: Wann wird das Update erhältlich sein?

A: Das neue Auro-3D Update wird erstmalig auf der Messe High End in München live vorgestellt werden (10.-13.05.2018).

Kunden bzw. Besitzer der Modelle erhalten das Update dann voraussichtlich Ende Mai 2018.

 

F: Wie wird das Update zur Verfügung gestellt ?

A: Per kostenlosem Firmware-Update, das automatisch angezeigt wird, sobald das Modell im Netzwerk angemeldet ist.

 

F: Warum wird dieses Auro-3D Update nachgereicht?

A: Weil es zum Verkaufsstart der Modelle AVC-X8500H und Marantz AV8805 (Februar/März 2018) noch nicht final existierte.

Das liegt technisch u.a. daran, dass der 13.2 Codec und der ebenfalls leicht überarbeitete Auromatic Algorithmus an die brandneuen DSPs der Modelle angepasst werden müssen.

 

F: Welche neuen Auro-3D Features wird es durch das Update geben?

A: Zunächst einmal war Auro-3D bisher bei Denon und Marantz decoderseitig auf 10.1 beschränkt. Das hat sich nun geändert: Der Denon AVC-X8500H zum Beispiel kann nun mit einer 7.2.8 Lautsprecherkonfigurationkonfiguriert werden, und alle 15 Lautsprecher können direkt angeschlossen werden. Bei Dolby Atmos wären in diesem Fall dann 7.2.6 aktiv (mit Front Height, Top Middle und Rear Height), bei DTS:X aktuell noch 7.2.4 (der aktuelle DTS:X Referenz-Codec erlaubt noch nicht mehr als 11 Hauptlautsprecher –Update ist aber geplant) und bei Auro-3D dann 13.2 (also 7.2 + Front Height, Height Center, VoG, Rear Height). Das Umschalten erledigt der AVC je nach Eingangssignal automatisch („AutoSwitching“).

 

F: Wird es bei der Auromatic auch neue Eigenschaften geben?

A: Das Auromatic System wurde an die 13.2 Kanalnutzung angepasst.

Ein Ergebnis dieser Anpassung ist der neue „Movie Modus“, der insbesondere bei Konfigurationen oberhalb von 9.1 einen noch besseren Effekt bei Filmen mit dramatischen Elementen (z.B. Explosionen) bietet.

Die neuen DSPs sind so leistungsstark, daß Denon & MARANTZ diesen neuen Berechnungsalgorithmus implementieren konnten.

Aktuell gibt es jedoch keine Möglichkeit, dies bei den Vorgängermodellen ohne 13.2 Fähigkeiten ebenfalls zu realisieren.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.