PIONEER AV Verstärker SC-LX 72 und 82 - so gut haben Ihre Ohren noch nie zugehört.

Exclusiv als PDF für Sie - die Übersicht der Testergebnisse der aktuellen PIONEER AV-Serie

AUDIOVISION Testspiegel *.pdf

sclx82main_gallery


PIONEER Verstärker mit digital Verstärker - Leistung satt und das mit dem besten Einmessverfahren für Ihren Raum - die AV-Verstärker SC-LX72 sowie SC-LX82


Da AV-Receiver in den Preisklassen bis 2500 Euro mittlerweile fast jährlich einen Modellwechsel unterzogen werden, ist es für den Kunden teilweise schwer nachzuvollziehen was jetzt eigentlich generell verbessert worden ist.

Oftmals handelt es sich um 2-3 neue AV-Eingänge und eine verführerisch klingende neue Modellbezeichnung. Sehr ähnlich sah dies bei den beiden neuen Pioneer Flagschiffen aus.  Mitlerweile haben wir viele Kunden in den letzten Monaten von den besonderen Eigenschaften überzeugen können. Woran liegt es, dass die beiden Modelle sehr häufig als die bessere Alternative zu Modellen von DENON oder ONKYO erkannt werden.

Wir wir bereits vor einiger Zeit auf unserer Seite geschrieben haben, können wir PIONEER irgendwie auch als  „Tiefstaplerunternehmen“ bezeichnen!

Hingegen allen Ankündigungen und Produktcharts bieten die beiden Receiver so manche Überraschung und damit auch für den Kunden einen erlebbaren Unterschied zu den beiden Vorgängern. 

Fangen wir mal klein an:


- Die Lautsprecherterminals sind jetzt preisklassengerecht hochwertig


- Es gibt eine individuelle Einschaltlautsstärke


- Das Messmikrofon ist nun in seiner Ausführung schwerer, größer  und wirkt hochwertiger


- PQLS funktioniert nun auch bei Mehrkanalzuspielung


- Die automatische MCACC-Einmessung arbeitet zügiger und ist um einige geniale Funktionen erweitert. (Genaueres zeigen wir gerne vor Ort.)   

- Die grafische Auswertung der Einmessvorgänge sieht nun deutlich eleganter und nachvollziehbarer und gehört zu den besten, die es derzeit in dieser Preisklasse gibt.


- Es gibt nun einen Modus, welcher lautstärkenabhängig  Stimmen, Effekte sowie Dynamik nach einem speziellen Algorithmus steuert und immer für einen satten Sound sorgt.  Pioneer nennt das „Optimum Surround“. In ähnlicher Form bekannt unter dem Namen „ Dynamik EQ“, welchen Denon und Onkyo in Verbindung mit Audyssey verwenden.


- Am Klang scheint ebenfalls geschraubt worden zu sein. Im direkten Vergleich zu den Vorgängern klingen die Receiver lockerer und nochmals brillanter. Die unglaubliche Dynamik der Vorgänger ist aber „glücklicherweise“ nach wie vor da !  (Unbedingt Probehören !)


- Ein direktes Verbindungskabel für IPod, bzw.  Iphone liegt im Lieferumfang bei.


- Der SC-LX72 verfügt nun auch über einen 2. HDMI Ausgang, welcher genauso wie beim LX82 parallel zu betreiben ist.


- Beide Modelle verfügen über einen 5. HDMI Fronteingang.


Dies sind die Kernpunkte, welche uns direkt aufgefallen sind. Viele weitere Kleinigkeiten liegen sicher noch im Detail versteckt. 

Gerne zeigen wir Ihnen in unseren Studios die neue Produktreihe und vergleichen die neuen Technologien gegen die „üblichen Verdächtigen“.

Der uvP. liegt für den SC-LX 72 bei 1.899,-- Euro und bei 2.299,-- Euro für den SC-LX 82.

Hier haben wir für Sie eine Vergleichstabelle verlinkt

Übersicht

 

Diese Videos sollten Sie auch unbedingt anschauen.

Video 1 - MINAMOTO

Video 2 - WAZA

Video 3 - Tamashi


Übrigens, die AIR Studios sind langjähriger Partner von PIONEER.

Sie kennen die AIR Studios noch nicht - hier das VIDEO

 

Und nachfolgend die Pressemitteilung von PIONEER Deuschland

 

TOP-SOUND IN STUDIOQUALITÄT - PIONEER AV-RECEIVER DER SPITZENKLASSE

Willich, im August 2009 – Pioneer Electronics Deutschland setzt mit zwei neuen AV-Receivern Maßstäbe. Die leistungsstarken neuen Modelle bieten überlegene Klarheit, großen Detailreichtum und kurze Ansprechzeiten bei der Wiedergabe verlustfreier Dolby TrueHD- und DTS-HD Master Audio-Tonspuren von Blu-ray Discs. Die neuen AV-Receiver SC-LX82 und SC-LX72 sind mit Direct Energy HD-Verstärkern ausgestattet, die auf analoger Class D-Technologie von ICEpower basieren und eine hervorragende Reproduktion hoch aufgelöster Stereo- und Mehrkanalsignale sicherstellen. Mit dem innovativen AV-Receiver SC-LX82 stößt Pioneer in neue Dimensionen vor. Das Modell erhielt die THX Ultra2 Plus Zertifizierung und wurde von den Experten der AIR Studios, London optimiert. Wie die meisten neuen Pioneer Receiver bieten beide Modelle einen digitalen Audioeingang für den Anschluss von iPhones und iPods.

Audiophiles Entertainment

Dank des exklusiven Direct Energy HD-Verstärkers, der auf analoger Class D-Technologie von ICEpower basiert, geben die neuen High-End-Modelle von Pioneer Musik und Filmton in Studioqualität wieder. Die Ingenieure von Pioneer haben in Zusammenarbeit mit den renommierten Experten von AIR Studios und THX ein hocheffizientes Class D-Verstärkerdesign entwickelt, welches eine dynamische Verstärkung und eine Vielzahl einzigartiger Verarbeitungstechnologien bietet.

Sowohl beim SC-LX82 als auch beim SC-LX72 kommen Analog-Digital-Wandler von Burr-Brown und Digital-Analog-Wandler von Wolfson zum Einsatz, welche die hohe Auflösung in der gesamten digitalen Verarbeitungskette vom Eingang bis zum Ausgang aufrechterhalten. Beim SC-LX82 wird zur Digital-Analog-Wandlung ein professioneller 192-kHz/24-Bit-Abtastratenwandler von Burr-Brown eingesetzt, der einen enorm großen Dynamikbereich und eine erweiterte Anti-Jitter-Funktion bietet. Im Zusammenspiel mit qualifizierten Programmquellen und Lautsprechern bieten diese AV-Receiver eine neue Dimension höchster Wiedergabequalität.

Mit dem Advanced MCACC System (Multi-Channel Acoustic Calibration) von Pioneer wird die Tonwiedergabe in jedem Raum verbessert. Das vollautomatische System passt die Wiedergabe optimal an die Raumakustik an, indem das angeschlossene Lautsprechersystem genau kalibriert und das Klangfeld des Hörbereichs optimiert wird. Mit der Funktion Full Band Phase Control der neuen Receiver wird die Gruppenverzögerung korrigiert, die durch die Frequenzweichen im Lautsprecher verursacht werden kann. Beide Systeme ergänzen sich zu einer Harmonisierung der Frequenzlaufzeiten einzelner Lautsprecher wie einzelner Chassis zueinander, was in einer absoluten Synchronisierung des Audiosignals an der Hörposition resultiert und ein außergewöhnliches Klangerlebnis ermöglicht.

Pure Fidelity

Die neuen AV-Receiver geben verlustloses HD-Audio mit atemberaubender Klangtreue wieder und harmonieren perfekt mit den Blu-ray Disc-Playern von Pioneer sowie mit den modernsten Plasma- und LCD-Monitoren. Sie bieten das ultimative Kinoerlebnis, denn sie können 24p-Signale verarbeiten, sodass Filme von Blu-ray Disc-Playern mit 24 Frames pro Sekunde abgespielt werden können – also mit exakt der Bildwiederholrate, mit der sie aufgenommen, gemastert und auf der Disc gespeichert wurden. Und dank Pure Cinema-Technologie können sie sogar Frames wiederherstellen, um eine flimmerfreie progressive Ausgabe zu erzielen.

Wenn der AV-Receiver per HDMI mit einem Blu-ray Disc-Player BDP-LX52 verbunden ist, profitieren Anwender vom einzigartigen Mehrkanal-PQLS (Precision Quartz Lock System) -System. Dieses synchronisiert die digitalen Audiodaten zwischen AV-Receiver und Player, um unkomprimierte LPCM-Audiodaten jitterfrei, d.h. ohne digitale Fehler auf der Zeitachse, zu übertragen. Das Ergebnis überzeugt mit einer erstaunlich klareren und weiträumigeren Wiedergabe gegenüber herkömmlicher HDMI-Übertragung.

Direkte Wiedergabe digitaler Medien

Anschlussmöglichkeiten für moderne digitale Mediengeräte vervollständigen die Möglichkeiten der neuen AV-Receiver. Über ein spezielles USB/Video-Kabel (im Lieferumfang des Produkts enthalten) und den Multiformat-USB-Anschluss auf der Vorderseite können iPhones und iPods direkt verbunden und bequem bedient werden – die Übertragung der Musikdaten geschieht hierbei volldigital und die Wiedergabequalität profitiert von den hochwertigen internen Digital-/Analog-Wandlern. Anwender können mit der Fernbedienung des Receivers durch die Inhalte ihres iPhones bzw. iPods navigieren und sie über die Multi-Zone-Funktion des Receivers in einer zweiten und dritten Zone wiedergeben.

Bei den Modellen SC-LX82 und SC-LX72 kommen zwei einzigartige Technologien zur Optimierung digitaler Audioformate zum Einsatz. Die ASR-Funktion (Advanced Sound Retriever) erfüllt komprimierte digitale Zweikanal-Audioformate wie MP3 sowie die Mehrkanalformate Dolby Digital und DTS mit Leben, und die automatische Lautstärkekontrolle (Auto Level Control, ALC) gleicht Lautstärkeunterschiede bei Zweikanal- und Mehrkanal-Titeln sowie bei Titeln, die aus unterschiedlichen Quellen stammen, aus. Hierdurch wird die Wiedergabequalität erhöht und eine gleichmäßigere Lautstärke erzielt.

Optimale Netzwerkfunktionen und hohe Anwenderfreundlichkeit

Die neuesten AV-Receiver von Pioneer sind vielseitig und leistungsstark und eröffnen eine ganze Welt von Möglichkeiten. Der SC-LX82 und SC-LX72 erweitern das Heimkinoerlebnis um die DLNA (Digital Living Network Alliance)-konforme Home Media Gallery. Über den Receiver können Anwender problemlos Mediendateien aufrufen und streamen, die auf einem angeschlossenen PC oder Netzwerkfestplatten mit Medienserverfunktion für IP-Netzwerke gespeichert sind. So kann auch Internetradio wiedergegeben werden. Fünf HDMI-Eingänge – darunter einer auf der Vorderseite –< /font> ermöglichen das Anschließen hoch auflösender AV-Quellen und das problemlose Wechseln zwischen diesen Quellen.

Mit der Multi-Zone-Funktion können unterschiedliche Inhalte in verschiedenen Räumen des Hauses gleichzeitig wiedergegeben werden. Um einen einfachen Betrieb sicherzustellen, sind beide Modelle mit der KURO LINK-Technologie und einer ansprechend gestalteten grafischen Benutzeroberfläche (Graphical User Interface, GUI) ausgestattet. Dank KURO LINK kann mit der Fernbedienung eines Flachbildschirm-Fernsehers auf die Hauptfunktionen des Receivers zugegriffen werden, und die intuitiv bedienbare GUI vereinfacht die Installation, Kalibrierung und Steuerung.

Hervorragende Verarbeitung

Die neuesten Modelle von Pioneer sind besonders robust konstruiert. Nach dem Vorbild des Flaggschiffs des AV-Verstärker-Sortiments, des auch als „Susano" bezeichneten SC-LX90 , kommen beim SC-LX82 und beim SC-LX72 einzigartige Konstruktionsmerkmale zum Einsatz.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 2.299,- EUR (SC-LX82) bzw. 1.899,- EUR (SC-LX72).

HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing LLC. Apple und iPod sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Marken von Apple Inc. iPhone ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke von Apple Computer, Inc. DTS und DTS Digital Surround sind eingetragene Marken von Digital Theater Systems, Inc. „Blu-ray Disc", „Blu-ray" und das „Blu-ray Disc"-Logo sind Marken der Blu-ray Disc Association.

THX ist eine Marke von THX Ltd., die in manchen Ländern eingetragen sein kann. Alle Rechte vorbehalten.

AIR STUDIOS und das AIR STUDIOS-Logo sind eingetragene Marken von Air Studios, Inc.

WOLFSON ist eine eingetragene Marke von Wolfson Microelectronics.

Burr-Brown ist eine Marke von Texas Instruments.

 

Technische Daten SC-LX82

SC-LX72

Verstärkertyp

Direct Energy HD

Direct Energy HD

Ausgangsleistung (6 Ohm, 1 kHz, 1 %

190 Watt (2-Kanal)

180 Watt (2-Kanal)

Mehrkanalbetrieb (simultan)

(8Ohm, 1kHz, THD 1

)

7-Kanal 110 Watt insgesamt 770 Watt

7-Kanal 100 Watt insgesamt 700 Watt

HDMI-Repeater

ja

ja

Air Studios Tuning

ja

ja

THX-Zertifizierung

Ultra2 Plus

Select2 Plus

HD-Audio-Decoder

ja

ja

MCACC

Advanced

Advanced

Precision Distance

ja

-

Phase Control

Full Band

Full Band

Abtastratenwandler

ja

-

PQLS

Mehrkanal

Mehrkanal

Auto Level Control

Mehrkanal

Mehrkanal

Advanced Sound Retriever

Mehrkanal

Mehrkanal

Neural THX

ja

ja

HDMI-Anschlüsse

5 Eingänge (1 vorne, 4 hinten)

2 Ausgänge

5 Eingänge (1 vorne, 4 hinten)

2 Ausgänge

Deep Colour (bis zu 36 Bit)

ja

ja

x.v.Colour

ja

ja

KURO Link

ja

ja

Analog-zu-HDMI-Konvertierung

ja

ja

Skalierung (bis 1080p, Analog-zu-HDMI)

ja

ja

Netzwerkaudio (DLNA, Internetradio)

ja

ja

iPod-Digitalaudio-Wiedergabe per USB

ja

ja

Coverbilder vom iPod

ja

ja

Kompatibel mit iPhone

ja

ja

Neue GUI

ja

ja

Multi-Zone

3 Zonen

3 Zonen

Composite-Video-Ausgang für Zone 3

ja

ja

Component-Ausgang für Zone 2

ja

-

Frontpanel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.