JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor - profikalibriert

Versandkostenfrei
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Frontansicht
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Frontansicht links
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Frontansicht rechts
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Frontansicht unten
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Seitenansicht
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Rückansicht
JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor schwarz Topansicht
25.990,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand, wenn nicht als versandkostenfrei ausgewiesen

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • JVCDLA-NZ9
  • 4975769021947
Der 4K UHD HDR Heimkino-Projektor JVC DLA-NZ9 - Kurzbeschreibung Projektoren sind selten das... mehr
Produktinformationen "JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor - profikalibriert"

Der 4K UHD HDR Heimkino-Projektor JVC DLA-NZ9 - Kurzbeschreibung

Projektoren sind selten das Nonplusultra im Home-Entertainment, aber der JVC DLA-NZ9 ist hier, um alle vom Gegenteil zu überzeugen. Er ist das Spitzenmodell der weltweit ersten Reihe von 8K-Projektoren, die mit HDMI 2.1-Anschlüssen mit 48 Gbit/s ausgestattet sind. Das bedeutet bis zu 120 Bilder pro Sekunde bei 4K-Auflösung (oder 60 Bilder pro Sekunde bei 8K). Das bedeutet auch, dass er für 8K-Filme einsatzbereit ist. Und da er ganz oben in der JVC D-ILA-Hierarchie steht, können Sie darauf wetten, dass er eine Bildqualität bietet, die Ihr örtliches Multiplex-Kino in den Schatten stellt.

JVC die Messlatte noch einmal höher gelegt hat, indem er verbesserte Leistung und Funktionen bietet. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde der NZ9 komplett überarbeitet, mit einer Reihe neuer Funktionen und verbesserter Hardware, die sowohl den Funktionsumfang als auch die Bildqualität verbessern. Und diese Verbesserungen darf man bei diesem Preis natürlich nicht nur erwarten, sondern man wird sie auch vom JVC DLA-NZ9 bekommen.

Mit seiner langlebigen Laserlichtquelle, der 8K-Auflösung und den HDMI 2.1-Fähigkeiten, die den Projektor sowohl für Filme als auch für Spiele geeignet machen, ist der NZ9 der Inbegriff einer zukunftssicheren Anschaffung, 

 

BEI UNS INSTALLIERT UND VORFÜHRBEREIT

 

Gut zu wissen: Den JVC DLA-NZ9 erhalten Sie von uns natürlich direkt profikalibriert inkl. Protokoll sowie zusätzlich mit 24 plus 12 Monate JVC Garantie.
 

Besondere Merkmale des JVC DLA-NZ9

Native 4K-Videoauflösung

Der DLA-NZ9 Projektor nutzt das neue 0,69-Zoll Native 4K D-ILA Gerät und die optische Engine von JVC, um die Full HD Auflösung 4x zu übertreffen und über 8,8 Millionen Pixel (4096x2160 Pixel) für ein echtes 4K Ultra High Definition Videobild darzustellen, das voller Details, Farben und Kontrast ist. Das 0,69-Zoll Native 4K D-ILA-Gerät ist mit der von JVC entwickelten 8K E-shiftX-Technologie und Multiple Pixel Control (MPC) gepaart, um HD- und 4K UHD-Videos auf 8K zu verbessern und ein noch schöneres und realistischeres Videobild zu erzeugen.

  • 8K E-shiftX Technologie (4-Phasen)

Durch die Kombination des 4K D-ILA-Geräts mit der proprietären 8K E-shiftX-Technologie von JVC ist der Projektor in der Lage, ein verbessertes 8K (35 Millionen Pixel) Ultra High Definition-Videobild auf der großen Leinwand zu erzeugen. Die Auflösung in vertikaler und horizontaler Richtung wird dank dieser E-shiftX-Technologie praktisch vervierfacht, die alle 0,5 Pixel um ein Pixel (nach oben, unten, links und rechts) verschiebt, um ein 8K-Bild zu erzeugen. Dank des 4K D-ILA-Geräts von JVC und der E-shiftX-Technologie ist der Projektor in der Lage, die feinen Nuancen und den einzigartigen Ton eines Videobildes zu reproduzieren, so dass Sie ein Bild mit 8K-Auflösung mit extremer Realitätsnähe und Präsenz in Ihrer Heimkinoumgebung genießen können.

  • Mehrfache Pixel-Steuerung (MPC)

Multiple Pixel Control (MPC), eine neue, von JVC entwickelte Bildverarbeitung, hilft dabei, einen natürlicheren Eindruck zu erzeugen, der in den fokussierten Bereichen schärfer und in den nicht fokussierten Bereichen weicher ist, so dass Sie ausdrucksstarke Bilder mit größerer Tiefenwirkung genießen können.

 

Hinweis: Der JVC DLA-NZ9 ist kein nativer 8K-Projektor. Er hat eine native Auflösung von 4K (8,8 Millionen Pixel) und verwendet die E-shiftX-Technologie, um ein 8K-Videobild (35 Millionen Pixel) zu erzeugen.

 

D-ILA (Direct-Drive Image Light Amplification)

D-ILA (Direct-Drive Image Light Amplification) ist eine von JVC entwickelte Technologie, die eine unübertroffene Leistung liefert, mit natürlicher Farbwiedergabe, einem Bild, das so glatt ist, dass es mit Film konkurriert, und einem Kontrast, der auch dem anspruchsvollsten Programmmaterial gerecht wird. D-ILA ist eine Flüssigkristalltechnologie, die sich jedoch stark von der Flüssigkristalltechnologie (LCD) unterscheidet, die heute in vielen Produkten zu finden ist. D-ILA ist das, was man Flüssigkristall auf Silizium oder LCOS nennt, aber JVC hat mehrere Verbesserungen an der grundlegenden LCOS-Technologie vorgenommen, um D-ILA zu entwickeln. Das Herzstück ist das D-ILA Gerät oder der Chip, der von JVC entwickelt und hergestellt wird. Jeder D-ILA-Projektor von JVC verwendet drei D-ILA-Bausteine, jeweils einen für Rot, Grün und Blau - die drei Farben, die kombiniert werden, um die volle Farbpalette zu erzeugen.

  • Drei Imaging Chips

Viele andere Projektoren verwenden einen einzigen Imaging-Chip, während alle D-ILA-Projektoren drei D-ILA-Imaging-Chips (je einen für Rot, Grün und Blau) verwenden, um eine natürliche, flimmerfreie Farbwiedergabe zu gewährleisten. D-ILA-Geräte verwenden eine anorganische Ausrichtungsschicht, die zu einer langen Lebensdauer des Geräts beiträgt. Dies und die hervorragende Bildqualität von D-ILA machen sie so geeignet für kommerzielle Anwendungen und sind auch für Heimkino-Enthusiasten ein großer Vorteil.

  • Wie ein Film

Der Abstand zwischen den D-ILA Pixeln ist sehr gering, was zu einem außergewöhnlich glatten, "filmähnlichen" Bild führt. Einige Technologien enthalten bewegliche Teile, für die zwischen den Pixeln Platz benötigt wird. Bei anderen Technologien muss auf jedem Pixel ein Transistor angebracht werden, und zwischen den Pixeln müssen Drähte verlaufen. Auch dies führt dazu, dass die Pixel im Vergleich zu D-ILA-Geräten weiter auseinander liegen müssen. In beiden Fällen begrenzen die beweglichen Teile, Transistoren und Drähte die Gesamtfläche, durch die das Licht dringen kann, und damit die Helligkeit. Außerdem kann es zu dem so genannten "Screen-Door-Effekt" kommen, einem "Schatten" auf dem Bild, der durch die Abstände zwischen den Pixeln verursacht wird. Bei genauem Hinsehen sieht es so aus, als würden Sie das Bild durch eine Gittertür betrachten.

  • Hoher nativer Kontrast

Die D-ILA-Gerätestruktur trägt zu einem sehr hohen nativen Kontrast bei. Dies ist zum Teil eine Folge der vertikalen Ausrichtung der Flüssigkristallschichten. In jüngster Zeit wurde die Leistung durch den Einsatz einer neuen Technologie weiter verbessert, um die Oberfläche gleichmäßiger zu gestalten, und die Pixelabstände wurden weiter verringert. Das Ergebnis ist ein noch nie dagewesener Kontrast, der tiefe Schwarztöne, helles Weiß und subtile Abstufungen liefert.


BLU-Escent-Laserlicht-Technologie

Der DLA-NZ9 verfügt über die neueste, von JVC entwickelte blaue Laserdioden-Lichtquelle, die BLU-Escent genannt wird. Durch die Kombination der neuesten BLU-Escent-Technologie mit dem eigenen D-ILA-Gerät, das eine hohe Lichtausnutzung und einen schmalen Spalt zwischen den Pixeln aufweist, ermöglicht der JVC DLA-NZ9 eine detaillierte, glatte und kraftvolle Videowiedergabe. Mit einer erhöhten Helligkeit und einem verbesserten Kontrast gewährleistet der DLA-NZ9 Projektor die Kompatibilität mit größeren Bildschirmen. Darüber hinaus wurde auch die Spitzenhelligkeit bei der Projektion von HDR-Quellen verbessert, wodurch ein überwältigender Dynamikbereich entsteht und die Möglichkeit besteht, 8K Neutral High Definition für mehr Tiefe und Dimensionalität zu nutzen.

  • Hohe Helligkeit

Die BLU-Escent-Technologie von JVC, die auch in den professionellen Projektoren zum Einsatz kommt, wurde für die Heimkino-Projektoren übernommen, um eine hohe Helligkeit von 3000 Lumen zu erreichen. Dank der hohen Helligkeit ist ein vollständig abgedunkelter Raum nicht erforderlich, um eine exzellente Bildqualität zu erzielen, so dass der Projektor in typischen Wohn- und Familienzimmern mit viel Umgebungslicht eingesetzt werden kann. Unabhängig von der Raumgestaltung liefert der Projektor hochwertige HDR-Bilder mit großem Dynamikbereich.

  • Dynamischer Kontrast

Im Vergleich zur herkömmlichen mechanischen Blende ermöglicht die in der Laserlichtquelle eingebaute Laserdiode eine dynamische Steuerung der Helligkeit mit nur geringer Verzögerung. Durch die Steuerung der Laserleistung in Abhängigkeit von der Helligkeit der Videoszene ist es möglich, Bilder zu reproduzieren, die der menschlichen Wahrnehmung näher kommen. Ein Kontrastverhältnis von 1000.000:1 (nativ) / unendlich:1 (dynamisch) wurde durch die Steuerung der Laserleistung erreicht, während das Bild nicht angezeigt oder ein Signal erkannt wird.

  • Großer Farbraum

Die Verwendung einer Laserlichtquelle und von Kinofiltern ermöglicht einen großen Farbraum, der DCI-P3 entspricht, ganz zu schweigen von BT.709. HDR-Inhalte, wie sie von UHD-Blu-rays verkörpert werden, nutzen einen viel größeren Farbraum als je zuvor. Wenn solche Inhalte auf dem DLA-NZ9 mit einem breiten Farbraum projiziert werden, ist es möglich, Farben, die bisher nur schwer wiederzugeben waren, reichhaltig wiederzugeben, wie z. B. die Abstufungen des Himmels und des Ozeans, den Kontrast roter Rosen oder eine Reihe frischgrüner Bäume.


Hinweis: Die blaue Laserdioden-Lichtquelle hat eine Lebenserwartung von 20.000 Stunden.

 

Ganzglaslinse

Ein leistungsstarkes Linsensystem ist für die Darstellung von 8K-High-Definition-Informationen unerlässlich. Der DLA-NZ9 ist mit einem Objektiv mit 100 mm Durchmesser (mit einem Linsentubus aus Vollaluminium) ausgestattet, das ein Ganzglasdesign mit 18 Elementen in 16 Gruppen verwendet, um ein vollständig fokussiertes 4K- oder 8K-Ultra-High-Definition-Bild in allen Ecken der Projektionsfläche anzuzeigen. Die Prismenpolarisierung in der ultrahochauflösenden Optik bietet eine um 10 % höhere Lichtleistung, die durch den effektiven Einsatz der grünen (G) Komponente ermöglicht wird, und trägt so zu einer optischen Helligkeit von 3.000 Lumen trotz des kompakten Gehäuses bei. Außerdem hat das neue Hochleistungsobjektivsystem die Bildqualität drastisch verbessert, indem es die Rückstrahlung von unnötigem Licht auf die Projektionsfläche gründlich unterdrückt.

  • Objektivsteuerung

Der DLA-NZ9 bietet Fokus-, Zoom- und Shift-Einstellungen. Mit dem leistungsstarken 2fach-Zoom können Sie die Leinwand (60-300") mit dem projizierten Bild ausfüllen. Mit dem elektronischen Fokus des Projektors können Sie das Bild auf der Leinwand schärfer stellen. Mit der Lens-Shift-Funktion können Sie das Bild nach oben/unten (+/-80%) oder nach links/rechts (+/-34%) verschieben, um es an die Position des Projektors und der Leinwand anzupassen.

  • Vertikale Trapezkorrektur

Der DLA-NZ9 bietet eine vertikale Trapezkorrektur (-7 bis +7), um geometrische Verzerrungen zu korrigieren, die auftreten, wenn der Projektor in einem Winkel aufgestellt wird. Die Trapezkorrektur kann die Form des Bildes korrigieren, wenn es nicht rechteckig ist. Allerdings verschlechtert die Trapezkorrektur das Bild

  • Installationsmodus

Der JVC DLA-NZ9 ist mit einem neuen Installationsmodus ausgestattet, der bis zu 10 verschiedene Kombinationen von Objektiveinstellungen für unterschiedliche Bildseitenverhältnisse, Objektivvoreinstellungen, Konvergenz und Bildschirmmaskenpositionen speichert und abruft.


Hinweis: Dieser Projektor ist mit handelsüblichen anamorphotischen Objektiven und Ultrabreitbild-Leinwänden kompatibel, um ein intensives Kinoerlebnis zu ermöglichen.

 

Zwei HDMI 2.1-Eingänge

Der JVC DLA-NZ9 ist mit zwei HDMI 2.1-Eingängen ausgestattet, an die Sie Ihren AV-Receiver, Blu-ray-Player, Satelliten-/Kabelreceiver und/oder Ihre Spielekonsole anschließen können. Jeder der beiden HDMI 2.1-Eingänge kann auch für den Anschluss eines PCs an diesen Projektor verwendet werden. Beide HDMI 2.1-Eingänge sind 4K/8K-kompatibel, HDCP 2.3-konform und unterstützen 4:4:4-Farbunterabtastung. Bitte verwenden Sie ein Ultrahochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit 48Gbps oder mehr, um 8K- oder 4K/120Hz-Videoinhalte anzusehen.

  • 4K/8K-Videoauflösung

Beide HDMI 2.1 Eingänge unterstützen 8K (7680 x 4320) @ 24/25/30/50/60Hz, 4K (4096x2160) @ 24/25/30/50/60/120Hz, 4K (3840x216) @ 24/25/30/50/60/120Hz, 2K (2048x1080) @ 24/25/30/50/60Hz, 1080p (1920x1080) @ 24/25/30/50/60Hz, 1080i (1920x1080) @ 50/60Hz, 720p @ 50/60Hz und 480p.

 

  • HDCP 2.3

HDCP 2.3 wird nur von beiden HDMI 2.1-Eingängen unterstützt. HDCP 2.3 ist die Abkürzung für "High bandwidth Digital Content Protection" und wird für den Urheberrechtsschutz von 4K-Videos für die Kompatibilität mit 4K-Blu-ray-Playern und 4K-Satelliten-/Kabelanbietern verwendet.

 

  • 4:4:4 Farbunterabtastung

Beide HDMI 2.1-Eingänge unterstützen bis zu 4:4:4 Chroma-Subsampling für die vollständige Farbdatenwiedergabe von 4K-Videos (4K60P @ 4:4:4/8-bit, 4K60P @ 4:2:2/36-bit, 4K24P @ 4:4:4/36-bit). Bei 4:4:4-Farben werden Luminanz (Helligkeit) und Chroma (Farbe) mit der gleichen Rate abgetastet, was zu einer RGB-Farbpalette führt, die so groß ist wie die Videoabtastrate, was zu einem Videobild mit mehr Gesamtfarben und einer größeren Farbgenauigkeit und Detailtreue führt.


Hinweis: Der Projektor verfügt über keine analogen Audio-/Videoeingänge oder -ausgänge.

 

HDR (Hoher Dynamikbereich)

Der DLA-NZ9 unterstützt viele HDR-Formate, darunter HDR10 für Blu-ray und Streaming, HLG für Broadcasting und das neueste HDR10+ Signalformat mit dynamischer Metadatenkompatibilität. In HDR10, dem grundlegenden Standard für die Wiedergabe von HDR-Inhalten, gibt es nur zwei Informationen - MaxCLL, das die maximale Helligkeit des Inhalts darstellt, und MaxFALL, das die durchschnittliche maximale Helligkeit darstellt. Bei HDR10+ sind die Luminanzinformationen für jede Szene als Metadaten in den Inhalt eingebettet, was ein szenenspezifisches Tone Mapping ermöglicht und das vom Ersteller beabsichtigte HDR-Bild originalgetreu wiedergibt. HDR10 enthält nur statische Metadaten, was dazu führen kann, dass bestimmte Szenen zu hell oder zu dunkel sind. Im Gegensatz dazu enthält HDR10+ dynamische Metadaten, insbesondere Informationen zur Spitzenluminanz für jede Szene, die es ermöglichen, die optimale Helligkeit entsprechend der Szene zu steuern und den Inhalt mit optimaler Helligkeit anzuzeigen. Der JVC DLA-NZ9 nutzt Auto Tone Mapping, Frame Adapter HDR und Theater Optimizer, um die Helligkeit und den Kontrast des Projektors intelligent einzustellen, indem er Inhalte und Umgebung automatisch analysiert, um ein Bild in Referenzqualität zu gewährleisten.

  • Auto Tone Mapping

Die Helligkeit von HDR-Inhalten variiert stark von einer Veröffentlichung zur anderen. Um die Leistung je nach Inhalt zu optimieren, ist der DLA-NZ9 mit dem Auto Tone Mapping von JVC ausgestattet, das die Metadaten zur Helligkeit des Inhalts (Max CLL / FALL) liest und die Helligkeitseinstellungen automatisch auf Basis dieser Informationen anpasst - MaxCLL (Maximum Content Light Level), MaxFALL (Maximum Frame Average Light Level). Bei Inhalten, die keine Mastering-Informationen enthalten, bezieht sich die Funktion auf einen festen Wert oder muss manuell angepasst werden. Zusätzlich zur Funktion Auto Tone Mapping" kann die Gamma-Einstellung auch manuell vorgenommen werden. Eine Feinabstimmung je nach Wiedergabeinhalt und Betrachtungsumgebung ist möglich, indem Sie mit Bildton die Gesamthelligkeit, mit Dunkelheitsgrad die Abstufung der Schatten und mit Helligkeitsgrad die Abstufung der Lichter bestimmen.

  • Frame Adapter HDR

Die Farbabstufung von HDR-Inhalten variiert je nach Quellmaterial, so dass eine optimale Anzeige schwierig sein kann, da die Helligkeit dieser Inhalte ebenfalls stark variiert. Der JVC DLA-NZ9, der mit Frame Adapt HDR ausgestattet ist, kann HDR- und HDR10+-Inhalte in jeder Szene mit optimaler Helligkeit und Dunkelheit wiedergeben, so wie es der Schöpfer beabsichtigt hat. Frame Adapt HDR analysiert sofort die Spitzenhelligkeit in HDR10-Inhalten mit Hilfe eines originellen Algorithmus und stellt den optimalen Dynamikbereich für die Bildprojektion ein. Selbst Inhalte ohne Mastering-Informationen können anhand des Eingangssignals analysiert werden, sodass alle Arten von HDR10-Inhalten in optimaler Bildqualität angezeigt werden können.

  • Theater-Optimierer

Die neue intelligente Funktion Theater Optimizer analysiert die Installationsmerkmale, um die Tonzuordnung intelligent anzupassen. Der Theater Optimizer ermöglicht die Eingabe der Leinwandgröße und der Verstärkungsinformationen, die je nach Theaterdesign variieren, und berechnet dann Installationsinformationen wie die Zoom-Position des Objektivs sowie den Zustand und die Einstellungen der Lampe. Anschließend wird der Projektor automatisch so eingestellt, dass ein optimales Tone Mapping und eine optimale Helligkeit erzielt werden. Durch das Hinzufügen dieser Funktion zu Frame Adapt HDR ermöglicht JVC den Genuss von HDR10-Inhalten, die ohne komplizierte manuelle Einstellungen an die jeweilige Umgebung angepasst sind. Die 18-Bit-Gamma-Verarbeitung wird beibehalten, während die Funktion verwendet wird. Dadurch werden tiefere Schwarztöne in dunkleren Szenen und höhere Spitzenweißtöne in helleren Szenen zusammen mit den realistischsten Farben hervorgehoben, um hochpräzise Bilder mit sanften Abstufungen zu reproduzieren.

 

Hinweis: Dieser Projektor unterstützt nicht Dolby Vision. 

 

Ruckelfreies Video

Der JVC DLA-NZ9 liefert dank der Kombination aus den neuesten HDMI 2.1-Spezifikationen und fortschrittlichen Bewegungstechnologien klare, ruckelfreie Videos mit geringer Latenz für schnelle Actionfilme, Sport und Spiele.

  • 4K/120Hz mit niedriger Latenzzeit

Die Kombination aus 4K/120Hz-Eingängen und Low Latency Mode sorgt für qualitativ hochwertige Spiele auf einer großen Projektionsfläche. Da beide HDMI 2.1-Eingänge 4K/120Hz unterstützen, kann der DLA-NZ9 Spieleinhalte mit hoher Bildrate von den neuesten PC-Spielen und Spielkonsolen effektiv wiedergeben. Darüber hinaus reduziert der Low Latency Mode des Projektors die Verzögerung bei der Anzeige von PC-Signalen und Spielen und verbessert gleichzeitig die Reaktionszeit und die Leistung beim First-Person-Gaming. Da Signale mit hoher Bandbreite ohne Konvertierung verarbeitet werden können, ist das auf der Leinwand angezeigte Bild vom Eingang bis zum Panel das gleiche, ohne dass die Qualität des Videosignals beeinträchtigt wird.

  • Clear Motion Drive mit Motion Enhance Technologie

Der Interpolationsalgorithmus für die ursprüngliche Clear Motion Drive-Technologie von JVC, die Geisterbilder reduziert, wurde überarbeitet, um die Genauigkeit an den Kanten sich überschneidender Objekte zu verbessern. Der verbesserte Algorithmus bezieht sich nun auf mehr Bilder, um die Präzision der Bewegungsvorhersage zu erhöhen und die Bildlatenz zu reduzieren. Zusammen mit der Motion Enhance-Technologie, die die Antriebsleistung der D-ILA-Antriebe anhand der Bildeigenschaften optimal steuert, ist der DLA-NZ9-Projektor in der Lage, bewegte 4K- und 8K-Bilder wesentlich flüssiger wiederzugeben.


Video-Einstellungen

Die vielfältigen Videosignale von heute erfordern Einstellungen, die auf die Eingangssignale abgestimmt sind, um eine angemessene Bildqualität zu erzielen. Der JVC DLA-NZ9 bietet verschiedene Funktionen und Menüs für eine einfache, optimierte Nutzung der Einstellungen.

  • Automatische Kalibrierung

Mit Hilfe eines optischen Sensors und einer proprietären, herunterladbaren Software (für Windows PC 7 und höher) kann der Projektor in wenigen einfachen Schritten optimal kalibriert werden, um die durch die Installationssituation des Projektors verursachten Änderungen der optischen Eigenschaften auszugleichen. Die Auto-Kalibrierung optimiert alle wesentlichen Elemente des Bildes, einschließlich Farbbalance, Gamma-Charakteristik, Farbraum und Farbnachführung. Während in der Vergangenheit mehrere Kalibrierungen erforderlich waren, ist es jetzt möglich, die Kalibrierung mit einer einzigen Kalibrierung abzuschließen.

  • Bildmodus

Sie können die Bildqualität je nach Art des angezeigten Videobildes anpassen. Sie können zwischen Auto, Natural Cinema, HDR10, HDR10+, HLG oder Benutzer (1-6) wählen. Verwenden Sie die Einstellung Auto, um den " Bildmodus" für jedes Eingangssignal (SDR, 3D, HDR10 und HLG) einzustellen. In den Benutzermodi können Sie Kontrast, Helligkeit, Farbe und Farbton für bis zu 6 verschiedene Inhaltstypen unabhängig voneinander manuell einstellen.

  • Farbprofil

Indem Sie das Farbprofil (Farbrauminformationen) entsprechend dem ausgewählten Bildmodus einstellen, können Sie die Bildqualität entsprechend dem Film, den Sie sich ansehen, feinabstimmen. Die Einstellung Auto Color Profile (Automatisches Farbprofil) schaltet automatisch auf das optimale Farbprofil entsprechend der Farbskala-Informationen des Videosignals um, so dass ein manuelles Umschalten nicht erforderlich ist.

  • Farbmanagement

Basierend auf der Einstellung des ausgewählten Farbprofils können Sie jede der folgenden Farben nach Ihren Wünschen anpassen: Rot, Gelb, Grün, Cyan, Blau und Magenta. Dieses 6-Achsen-CMS (Color Management System) von Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta und Gelb ermöglicht die präzise Einstellung von Farbton, Sättigung und Intensität. Da der Projektor ein präzises Farbmanagement ermöglicht, können Sie Anpassungen vornehmen, die für den jeweiligen Inhalt geeignet sind.

  • Farbtemperatur

Sie können die Farbtemperatur auf 5500K, 6500K, 7500K, 9300K, High Bright, HDR10, HLG oder Custom 1-2 einstellen. Die Einstellungen für die Farbtemperatur hängen davon ab, welchen Bildmodus Sie ausgewählt haben.

  • ISF-Zertifizierung

Der JVC DLA-NZ9 ist mit dem ISF C3 (Certified Calibration Controls)-Modus lizenziert, der es geschulten Händlern, wie uns von GROBI.TV ermöglicht, den Projektor professionell auf die gewünschten Bildschirmoberflächen, Lichtumgebungen und Videoquellen zu kalibrieren und diese präzisen Einstellungen dann sicher im Projektor zu speichern. GROBI.TV hat mit Dennis Feiler einen ISF zertifizierten Mitarbeiter.


Optionales 3D-Video

Der JVC DLA-NZ9 kann mit einem optionalen 3D-Synchro-Emitter (Modell Nr. PK-EM2) und einer optionalen 3D-Brille (Modell Nr. PK-AG3), die separat bei JVC erhältlich sind, für die Wiedergabe von 3D-Filmen verwendet werden. 3D-Video wird bis zu 1080p unterstützt (nicht kompatibel mit 4K)

 

Weitere Merkmale des JVC DLA-NZ9

Mit der Funktion Installationseinstellungen können bis zu 10 Arten von Installationseinstellungen gespeichert und leicht abgerufen werden. Dazu gehören Objektivspeicher, Pixelanpassung und Bildschirmmasken. Bildschirmgröße und -verstärkung sowie Seitenverhältnisse können ebenfalls eingestellt werden.

Die automatische Kalibrierungsfunktion dient zur Optimierung der optischen Eigenschaften, die je nach Installations- und Nutzungsbedingungen variieren.

Der Bildschirmkorrekturmodus korrigiert Farbunausgewogenheiten, die durch die Eigenschaften des Bildschirms verursacht werden.

Lufteinlass an der Rückseite und Luftauslass an der Vorderseite für verschiedene Installationsumgebungen, z. B. Installationen in der Nähe einer Wand.

 

Der Projektionskalkulator von JVC

Bitte beachten sie den Zoom Faktor. Dieser ist im Vergleich zur JVC X Serie anders.

Hier geht es zum Projektionskalkulator

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage: 

Ist der JVC DLA-NZ9 ein lohnendes Upgrade, wenn man bereits eines der früheren Modelle der N-Serie, z.B. den N9 besitzt?

Antwort: 

Der neue DLA-NZ9 liefert zweifelsohne ein besser aussehendes Bild als sein Vorgänger der DLA-N9, und von diesem nahmen viele an, dass er einer der besten Projektoren in jeder Preisklasse sei. Auch hier ist der Unterschied nicht Tag und Nacht, aber es gibt spürbare Unterschiede in Bezug auf Bildschärfe, Kontrast und Tiefe. Der NZ9 bietet außerdem eine höhere Lichtleistung, einen leiseren Betrieb und Unterstützung für echtes 8K (ganz zu schweigen von 4K/120Hz für Spiele), sollte dies jemals eine Option für Nutzer werden. Und da die Laserlicht-Engine des Projektors die Lebensdauer einer Glühbirne um ein Vielfaches übertrifft, so dass er als Langzeitprojektor leicht für sich spricht. Letztendlich muss man die bescheidenen Verbesserungen bei der Bildqualität gegen einen erheblichen Zuwachs an Funktionen abwägen. Man kann davon ausgehen, dass jemand, der aufrüstet, die Entscheidung nicht bereuen wird.

 

 

Gerät allgemein   D-ILA Technologie Ja Chip Typ 0,69 Zoll 4K... mehr
Gerät allgemein  
D-ILA Technologie Ja
Chip Typ 0,69 Zoll 4K D-ILA Panel
Native Auflösung 4096 x 2160
Anzahl der Chips 3
8K/e-Shift X Technologie Ja
Auflösung 8192 x 4320
Lichtquelle  
Laserlichteinheit Ja
Typ BLU-Escent Laserdiode
Lebensdauer der Lichteinheit (Standard Modus) 20000 Stunden
Bild  
Helligkeit in ANSI Lumen 3000 Lumen
Kontrastverhältnis (Dynamisch) ∞ : 1
Natives Kontrastverhältnis 100000 : 1
Dynamische Lichtstromkontrolle Ja
Modi Modus 1 (leicht), Modus 2 (stark), Aus
Manuelle Blendensteuerung Ja
Einstellbereich - 15 (Abblendstufen) bis 0 (offene Blende)
DCI P3 Farbraum Ja
100% REC 709 Farbraum Ja
Farbtiefe 12 Bit
ISFccc Zertifizierung Ja
HDR  
HDR10 Ja
HDR10+ Ja
Frame Adapt HDR Ja
Theater Optimizer Funktion Ja
Hybrid Log Gamma (HLG) Signalerkennung Ja
Auto Tone Mapping Ja
Anzeige der Masteringinformationen Ja
Masteringdaten MaxCLL und MaxFALL Anzeige
HDR Bild Modi BT.709 / BT.2020 / DCI / HDR
Objektiv  
Zoom 2 x
Projektionsverhältnis (Projektionsentfernung zu Bildbreite) 1.35-2.75:1
Durchmesser 100 mm
Material Ganzglas
Bauweise 18 Elemente in 16 Gruppen, Aluminiumkorpus
Lens Shift-Funktion Ja
Horizontaler Einstellbereich ± 43 %
Vertikaler Einstellbereich ± 100 %
Motorbetriebene Zoomfunktion Ja
Motorbetriebene Shift-Funktion Ja
Motorbetriebene Schärfeneinstellung Ja
Größe der Projektionsdiagonale 60 - 300 inch
Speicherfunktion für Objektiveinstellungen Ja
Anzahl der Speicherplätze 10
Objektivdeckel Ja
HDMI  
Anzahl der Eingänge 2
Datenrate 48 Gbps
HDCP Version 02. Mär
8K60P Signaleingang Ja
4K120P Signaleingang Ja
4K60P Signaleingang Ja
Video-Eingangssignale 480p, 576p, 720p 60/50, 1080i 60/ 50, 1080p 120/ 100/ 60/ 50/ 30/ 25/ 24, 3840 x 2160p 120/ 100/ 60/ 50/ 30/ 25/ 24, 4096 x 2160p 120/ 100/ 60/ 50/ 30/ 25/ 24, 7680 x 4320p 60/ 50/ 30/25 /24
PC Eingangssignale VGA / SVGA / XGA / WXGA / WXGA+ / SXGA / WSXGA+ / UXGA / WUXGA / WQHD (60) / WQHD (120)
Eingangspegel einstellbar Auto / Standard (16-235) / Enhanced (0-255) / Super White (16-255)
Color Space Range Auto/ YCbCr4444 / YCbCr422 / RGB
EDID Modi A and B (older hardware may need to use B settings)
Connections  
Trigger Ausgang Ja
Anschlussbuchse Miniklinke (3,5mm)
Stromversorgung DC 12V / 100mA
3D Darstellung Ja
Anschlussbuchse Mini DIN 3-pin
LAN Anschluss Ja
Anschlussbuchse RJ45
RS-232 Ja
Anschlussbuchse D-sub 9-pin
Firmware-Update Ja
Anschlussbuchse USB (Typ A) für Firmware Updates
3D  
3D Unterstützung Ja
3D Formate Frame Packing, Side-by-Side, Top & Bottom
Auflösung Frame Packing 720p 60/50, 1080p 24
Auflösung Side-by-Side 720p 60/50, 1080p 60/50/24, 1080i 60/50
Auflösung Top & Bottom 720p 60/50, 1080p/24
3D Synchro Emitter (optional) Ja, PK-EM2
3D Brille (optional) Ja, PK-AG3
Bildeinstellungen  
Bildmodi Natural, Cinema, Film, HDR10+, Frame Adapt HDR, HDR10, HLG, Pan_PQ, 6 Benutzermodi
Farbtemperaturen Xenon 1, Xenon 2, 5500K, 6500K, 7500K, 9300K, High Bright, HDR10+, HDR10, HLG, Custom 1, Custom 2
Gammaverarbeitungstiefe 12 Bit
Gammaeinstellungen HDR (Auto), HDR(PQ), HDR(HLG), 2.2, 2.4, 2.6, Cinema 1, Cinema 2, Film 1, Film 2, Pana_PQ, 3 Custom modes
Farbmanagement 6-Achsen-Farbmanagement-System
MPC Ja
Low Latency Modus Ja
Clear Motion Drive Ja
Motion Enhance Ja
Auto Kalibierung Ja
Optional Probe needed Ja
Installationsmodus Ja
Anzahl der Speicherplätze 10
Speicherbare Einstellungen Lens Control, Pixel Adjustment, Mask, Anamorphic on or off, Screen Adjust, Installation Style, Keystone, Pincushion, and Aspect
Anamorphe Modi 4 Modes (A, B, C, D)
Control4 SDDP Ja
Stromaufnahme & Betriebsumgebung  
Spannungsversorgung AC100-240V, 50/60Hz
Leistungsaufnahme im Normalbetrieb 440 Watt
Leistungsaufnahme im Standby-Modus Eco Mode 0.20W
Standby-Verbrauch Netzwerkbetrieb 1.21W (LAN), 0.94W (RS-232C), 1.22W (LAN + RS232C)
Abschalt-Timer Etwa 15 Min. (in Standby oder Netzwerk-Standby; Werkseinstellung)
Lüftergeräusch 24 dB
Eco-Modus Ja
Standby Timer Ja
Betriebstemperatur 5°C bis 35°C
Betriebsbereich Luftfeuchtigkeit 20% bis 80%
Aufstellungswinkel Horizontal +/- 5 Grad / Vertikal +/- 10 Grad
Einbauhöhe Geringer als 2.000 Mtr. ü. N.N.
Lieferumfang  
Fernbedienung Ja, RM-MH27
Bedienungsanleitung Ja
Netzkabel Ja
Batterien Ja, 2 x AAA-Batterien (Micro)
Masse und Gewicht  
Produktabmessungen (BxHxT) 500 x 234 x 528 (mm)
Produktgewicht 25,3kg
Verpackungsgröße (BxHxT) 640 x 415 x 665 (mm)
Gewicht inkl. Verpackung 30,7kg
 Videos zu JVC Projektoren aus unserem Grobi YouTube-Kanal   ... mehr

 Videos zu JVC Projektoren aus unserem Grobi YouTube-Kanal 

 

 

 

 

 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JVC DLA-NZ9 8K E-Shift 4K HDR Laser Heimkino-Projektor - profikalibriert"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
G
AG
TIPP!
Sony Display FW-100BZ40J bei Grobi.TV Sony Display FW-100BZ40J Monitor
12.990,00 € 15.470,00 €
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
% Aktionspreis %
Grobi.TV - Hisense RGB Laser TV 4k 120L9G-A12 Ultrakurzdistanzprojektor mit 120" CLR Soft Leinwand Hisense RGB Laser TV 4k 120L9G-A12...
3.999,00 € 4.999,00 €
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
Versandkostenfrei
GrobiTV - WS GR Multiformat Rahmenleinwand WS GR Multiformat Rahmenleinwand
1.190,00 € 1.220,00 €
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
Versandkostenfrei
TIPP!
% Aktionspreis %
Grobi.TV - Hisense RGB Laser TV 4K 100L9G Ultrakurzdistanzprojektor Frontansicht Hisense RGB Laser TV 4k 100L9G...
3.999,00 € 4.690,00 €
Zuletzt angesehen