Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert

Versandkostenfrei
Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert
Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert
Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert
Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert
78.500,00 € * 89.990,00 € * (12,77% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versand, wenn nicht als versandkostenfrei ausgewiesen

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Objektiv-Auswahl:

  • SW12591
  • 4548736119109
  • Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, wenn nicht anders ausgewiesen. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands die Kosten bitte vor Bestellung bei uns erfragen. Mail an info@grobi.tv oder anrufen +49 (0) 213-1769412.
SONY VPL-GTZ380 Residential Beamer Helligkeit von 10.000 Lumen –... mehr
Produktinformationen "Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert"

SONY VPL-GTZ380 Residential Beamer

Helligkeit von 10.000 Lumen – Native 4K-Auflösung
Kontrastverhältnis von 16.000:1 – Lebendige DCI-P3-Farbe
In einem kompakten Format
Machen Sie Ihre Vision zur Realität
inkl. 3 Jahre Prime-Support (bzw bis 12.000 Betriebsstunden)
Garantieverlängerung auf 5 Jahre (gegen Aufpreis) möglich
 
Achtung: Wird standardmäßig OHNE Objektiv geliefert.
Wählen Sie aus folgende Objektiv-Optionen aus:
 
1.) VPLL-Z8008
Weitwinkel-Zoomobjektiv
0,80:1 auf 1,02:1
 
2.) VPLL-Z8014
Zoomobjektiv mit normaler Brennweite
1,4:1 bis 2,73:1
 

VPL-GTZ380 - Kinoqualität für jede Umgebung

Der VPL-GTZ380 beeindruckt mit einer Helligkeit von 10.000 Lumen und einer nativen 4K-Auflösung, die ein Kontrastverhältnis von 16.000:1 bietet. Dies sorgt für lebendige Farben im DCI-P3-Farbraum. All das steckt in einem kompakten Gehäuse, das Ihre Visionen wahr werden lässt.

Beeindruckende Bildqualität in jeder Szenerie

Der VPL-GTZ380 stellt Bilder in echtem 4K (4096 x 2160) dar, ohne dabei auf Tricks wie Upscaling oder Pixelverschiebungen zurückzugreifen, die oft bei kleineren Projektoren genutzt werden. Selbst in Umgebungen wie Firmenausstellungen und Eingangsbereichen, wo das Publikum näher am Bildschirm ist, werden kleinste Details gestochen scharf und klar dargestellt.

Mehrere Familien stehen in einer Galerie und betrachten eine projizierte Darstellung eines Aquariums
Eine Galerie mit mehreren bunten projizierten Displays

Nahtlose Bilder in jeder Größe 

Mit einem bewährten Design, das vier Ecken zur Befestigung nutzt, eignet sich der VPL-GTZ380 ideal für Installationen mit mehreren Projektionen. Das ist perfekt für große Ausstellungen, Galerieräume und Planetariumskuppeln. Die beeindruckend tiefen Schwarzwerte, typisch für Sonys einzigartige SXRD™-Technologie, minimieren sichtbare Streifen, wenn mehrere Projektionen mittels Edge-Blending zu einem großen Bild kombiniert werden.

 

Faszinierende Farben ohne Kompromisse bei der Helligkeit

Dank einer neuen Laserlichtquelle erreicht der VPL-GTZ380 den vollen DCI-P3-Farbraum. Dieser ist 1,35-mal breiter als der sRGB-Bereich anderer Projektoren. Dabei bleibt die Helligkeit erhalten. Zusätzlich erweitert eine rote Laserdiode das Farbspektrum beträchtlich, ohne die üblichen Helligkeitsverluste bei anderen High-End-Modellen mit Farbfilter.

 

Realismus auf einem neuen Level

Der VPL-GTZ380 eignet sich perfekt für VR, Industriedesign und Visualisierungen. Er unterstützt zwei 3D-Signale in 4K bei 60 Hz und ermöglicht dank neuester Grafikverarbeitungstechnologie die Anzeige von 4K-Bildern mit bis zu 120 Hz und RGB 4:4:4 10 Bit über nur zwei Display-Port-Kabel. Eine zusätzliche Infrarot-LED-Quelle erzeugt Infrarotlicht für nächtliches Training und Simulationen mit Nachtsichtbrillen.

Zwei Ingenieure vermessen ein projiziertes CGI-Diagramm eines Autos

Innovative Bildgebung

Dank modernster Sony-Bildtechnologie kann der VPL-GTZ380 kraftvolle Bilder mit hoher Helligkeit und beeindruckender Farbintensität darstellen. Das alles in einem kompakten Gehäuse, das nur 51 kg wiegt.

 

Hervorragendes 4K-SXRD-Panel

Dank des kompakten, robusten Panels der neuen Generation bietet der VPL-GTZ380 lebensechte 4K-Bilder mit erstaunlichen 10.000 Lumen Helligkeit.

 

Effiziente Kühlung 

Das fortschrittliche Phosphorrad-Design mit patentierter Spiralflosse sorgt für effiziente Wärmeableitung und ermöglicht kühlen Betrieb, selbst bei hoher Helligkeit.

 

Breites Farbspektrum

Mit einer zusätzlichen roten Laserdiode erreicht die Laserlichtquelle 100 % DCI-P3 Farbraum, ohne Helligkeitsverlust - das ist 135 % breiter als bei gewöhnlichen sRGB-Projektoren.

 

Optimierte Bildverarbeitung

Der X1™ Ultimate-Bildprozessor, bekannt von den professionellen BRAVIA-Displays von Sony, wurde speziell als „X1™ Ultimate for projector“ für Projektoren optimiert. 

 

Für jede Umgebung geeignet

Der VPL-GTZ380 hebt die Qualität und Realismus Ihrer visuellen Darstellungen in Umgebungen, die höchste Bildqualität, Klarheit, Farbenvielfalt und Kontrast benötigen, auf ein neues Niveau.

Der Showroom einer Luxusyacht, in dem ein Meerespanorama an die Wände projiziert wird
Unternehmen und Showrooms
 
 
Ein Mann, der sich in einem Museum eine Ausstellung ansieht
Museen und Galerien
 
 
Das Innere eines Planetariums mit Sternen, die auf das Dach projiziert werden
Planetarien
 
 
Ein Blick aus dem Cockpit, in dem zwei Piloten ein Verkehrsflugzeug in einem Flugsimulator fliegen
Simulationen und Schulungen

 

Warum wir kalibrieren und nicht "tunen". 

Wir werden immer wieder gefragt, wo der Unterschied zwischen Tuning, Advancend Tuning und unserer professionellen Kalibrierung ist.

Nachdem wir nun einige Geräte mit Tunings gesehen haben und derzeit auch ein Gerät in der Ausstellung haben, ist das relativ einfach zu beantworten. Das Tuning besteht, neben den fürs Marketing wichtigen Aufklebern, primär aus einem Beipackzettel mit Vorschlägen dazu wie sie selbst das Gerät einstellen sollen und ein paar wenigen pauschalen Änderungen im Service-Menü.

Da machen wir uns schon wesentlich mehr Mühe in Zusammenarbeit mit unserem Partner Raphael Vogt und gehen jedem einzelnen Projektor mit einer langen Checkliste auf den Grund. Und wir dokumentieren das auch:

  • Wir packen jeden Projektor aus
  • prüfen das Objektiv mechanisch auf Funktion für
  • Zoom
  • Fokus
  • Shift
  • und natürlich die optische Bildschärfe
  • Wir checken die Konvergenz und optimieren die gegebenenfalls
  • sowie Pixelfehler
  • und erst wenn alles unseren Anforderungen entspricht, kalibrieren wir den Projektor. 
  • Jeder einzelne Projektor wird mit Highend-Messgeräen und professionellem Testbild-Generator als Quelle exakt vermessen und entsprechend eingestellt. Das geschieht auf einem perfekt farbneutralen Referenz-Tuch von Stewart Filmscreen
  • Je nach Fähigkeiten des Gerätes stellen wir folgende Bildstandards exakt auf Norm ein:
  • ITU BT.709 für TV,DVD/Blu-ray, JPEG-Fotos, Games, Streaming etc., je für
  • 2D
  • 3D
  • ITU BT.2020/2100 für UHD-BD, HDR-Streaming, HDR-Games etc., je für
  • HDR10(+) mit ST.2084
  • Hybrid Log-Gamma, HLG mit BT.2100

Jeder Projektor wird damit de Facto viermal (!) kalibriert und zwar mit

  • Helligkeit
  • Kontrast
  • Farbtemperatur/Farbblance
  • Gamma/EOTF
  • Farbraum
  • Farbmischung/Farbmanagement
  • Filter und sonstige Funktionen
Sie erhalten alles Dokumentiert in leicht verständlichen Messprotokollen und sämtliche Einstellungen als Fotoserie der jeweiligen Menüs. Jede Dokumentation enthält die Seriennummer Ihres Gerätes. Hier ist nichts pauschal oder austauschbar. Dazu kommt, neben der Urkunde das die Kalibrierung belegt, eine hilfreiche Kurzanleitung mit der Beschreibung wie man die eingestellten Menüs verwendet plus Tipps für Geschmackliche Anpassung und Einstellungen bei den Quellen-Geräten wie BD-Player etc. Zum Schluss wird die Verpackung versiegelt.
 
Bei uns erhalten Sie ein komplett eingestelltes Produkt mit allen Belegen für die Arbeit und die tatsächliche Qualität Ihres eigenen Projektors. Somit ist der Projektor nach dem auspacken direkt einsatzbereit. Und Sie sehen, was der Regisseur auf seinem ebenfalls kalibrierten Studiomonitor abgesegnet hat und erleben den Film so wie er gestaltet wurde. Das erst vermittelt die Emotion des Werks, die wir ja alle fühlen wollen.
 
Lumagen Radiance Pro Videoprozessor und Sony GTZ 380 - eine Traumkombination

 
 
Wir kalibrieren vor der Auslieferung die Geräte von folgenden Herstellern:
EPSON, JVC und SONY.
 
Auf Wunsch bieten wir auch eine Vor-Ort Kalibrierung an. Hier benötigen wir den Ort, an dem die kalibrierung stattfinden soll für die Berechnung der Anfahrt und des Zeitaufwandes.
 

 

Bei uns bekommen Sie mehr:

Der Begriff „Kalibrierung“ ist eigentlich genau definiert. Was sich dahinter verbirgt, nach welchen Regeln und Standards und auch mit welcher Technik eine solche Kalibrierung durchgeführt werden muss. Um ein Kalibrierung erfolgreich durchführen zu können, gibt es verschiedene Zertifizierungen. Die bekannteste ist sicherlich die isf-Zertifizierung. Diese wird nicht an die Firma vergeben, sondern nur an den jeweiligen Teilnehmer einer solchen zertifizierenden, mehrtätigen Schulung. Unser Mitarbeiter Dennis Feiler ist isf zertifiziert und kümmert sich hauptsächlich um die Kalibrierung von TV Geräten. Unser Partner Raphael Vogt ist isf und THX zertifiziert und ist sicherlich einer der erfahrensten Kalibrierer im deutschsprachigen Raum.

Bei der Auswahl Ihres Lieferanten und Ihres Projektors sollten Sie bitte beachten.

Wir bieten keine Fussball- oder Wohnzimmermodis an, die wir nach unserem persönlichen Geschmack definieren. Das können die Geräte bereits ab Werk mit verschiedenen voreingestellten Bildmodis.

Wir kalibrieren wie folgt:

Kalibrierung je eines Speichers für einen Eingang des Projektors/Displays nach REC709 für 2D und 3D, inklusive Dokumentation des kalibrierten Zustands per Messprotokoll plus Datensicherung der Einstellungen per Backup-Datei(en) oder einer Fotoserie der eingestellten Menüs (nur was von Werkseinstellung abweicht). Diese Informationen schicken wir Ihnen per Mail zu.

Die Kalibrierung umfasst im Rahmen der Möglichkeiten der jeweiligen Hardware die Farbbalance (RGB) auf D65, des Gammas (2,2-2,4, bevorzugt wenn möglich ST1886), die Wahl oder Justage des Farbraums und die Kalibrierung der Farbmischung (CMS, Color Management). Ziel ist ein möglichst neutrales Bild, dass dem eines Studiomonitors so nahe wie möglich kommt, daher alle automatischen Bildmanipulationen (Kontrastverstärkung, Farbverbesserungen, Zwischenbildberechnungen, dynamischen Nachschärfungen, etc.) werden in Neutralstellung gebracht oder abgeschaltet.

Unser „RundumSorglos“ Preis inkl. Kalibirierung im Wert von 249,-- Euro ist im obigen Angebotspreis bereits inbegriffen.

 

 

Displaysystem Displaysystem 4K SXRD-Panel, Projektionssystem... mehr
Displaysystem
Displaysystem 4K SXRD-Panel, Projektionssystem
Display-Gerät
Größe des effektiven Anzeigebereichs 0,74“ x 3
Anzahl der Pixel 26.542.080 (4.096 x 2.160 x 3) Pixel
Fokus Elektrisch
Projektionsobjektiv*1
Zoom Elektrisch (Z8014: ca. 1,95-fach / Z8008: ca. 1,28-fach)
Projektionsobjektiv*2
Lens-Shift VPLL-Z8014 (optional): Elektrisch, V: ±80 % H: ±33 %*2
VPLL-Z8008 (optional): Elektrisch, V: ±50 % H: ±19 %*2
Projektionsobjektiv*3
Projektionsverhältnis VPLL-Z8014 (optional): 1,49: 1 bis 2,91: 1*2
VPLL-Z8008 (optional): 0,85: 1 bis 1,09: 1*2
Lichtquelle
Lichtquelle Laserphosphor
Lichtleistung
Lichtleistung 10.000 lm
Farblichtleistung
Farblichtleistung 10.000 lm
Kontrastvehältnis
Kontrastverhältnis ∞:1 (dynamischer Kontrast)
Akzeptierte Digitale Signale
Akzeptierte digitale Signale 720 x 576/50p, 720 x 480/60p, 1280 x 720/50p, 1280 x 720/60p, 1920 x 1080/50i, 1920 x 1080/60i, 1920 x 1080/24p, 1920 x 1080/50p, 1920 x 1080/60p, 1920 x 1080/120p, 1920 x 1080/100p, 3840 x 2160/24p, 3840 x 2160/25p, 3840 x 2160/30p, 3840 x 2160/50p, 3840
Eingang/Ausgang
HDMI 2 Eingänge (HDCP 2.3), Digital (RGB/Y Pb/CbPr/Cr)
Display-Port 2 Eingänge (Ver. 1.4, HDCP 2.3), Digital (RGB)
Trigger 2 Anschlüsse, Miniklinkenbuchse, 12 V DC, max. 100 mA
Fernbedienung RS-232C, D-Sub, 9-polig (männlich)
LAN RJ45, 10BASE-T/100BASE-TX
IR-Ein-/Ausgang Eingang:1, Ausgang:1, Klinkenbuchse
3D-Synchronisierungausgang 3-poliger Mini-DIN (VESA 3D)
USB Typ A, 5 V DC, max. 500 mA
Bildprozessor
Bildprozessor X1 Ultimate for projector
Sprachen des Bildschirmmenüs
Sprachen des Bildschirmmenüs 18 Sprachen (Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch, Russisch, Schwedisch, Norwegisch, Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Thai, Arabisch, Polnisch)
Akustisches Rauschen
Akustisches Rauschen 33 dB bis 39 dB*3
Betriebstemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Betrieb
Betriebstemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 5℃ bis 40℃/20 % bis 80 % (nicht kondensierend)
Lagertemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Lagerung
Lagertemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Lagerung -10℃ bis 60℃/20 % bis 80 % (nicht kondensierend)
Betriebsspannung
Betriebsspannung 200 bis 240 V AC, 50/60 Hz
100 bis 120 V AC, 50/60 Hz*4
Leistungsaufnahme
Leistungsaufnahme Max. 2,0 kW (TBD)
Standby 0,4 W (bei „Remote Start“ auf „Off“)
Netzwerk-Standby 1,0 W (LAN) (bei „Remote Start“ auf „On“). Wenn ein LAN-Anschluss nicht verwendet wird, schaltet er in einen Modus mit sehr geringem Stromverbrauch (0,5 W).
Abmessungen (B x H x T)
Abmessungen (B x H x T) 560 x 228 x 760 mm (ohne hervorstehende Teile)
560 x 262 x 760 mm
Gewicht
Gewicht Ca. 51 kg (ohne Objektiv)
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör Fernbedienung RM-PJ29 (1), AA-Mangan-Batterien (R6) (2), Netzkabel (1), Steckerhalter (1), Sicherheitsvorschriften (1)
Hinweise
*1 Die Objektive sind als optionales Zubehör erhältlich.
*2 Displaygröße: 16:9
*3 Bei dieser Angabe handelt es sich um ungefähre Werte. Abhängig von den Einstellungen des Projektors und der Betriebsumgebung.
*4 Die Helligkeit ist gedimmt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sony VPL-GTZ380 4K SXRD Laserprojektor - profikalibriert"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen